AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca schidigera Roezl ex Ortgies

Gartenflora 20: 110.1871.
Mohave Yucca

Yucca mohavensis Sargent (1896)

Representatives Material studiert:

USA: California: fh 1179.77 Victorville, fh 1179.77.0 Hodge Road 700 m, fh 1181.32 Shadow Mts. 1330 m, fh 1181.31 Cady Mts. 1200 m, fh 1183.8 Siluhian Hills 1000 m.
Nevada: fh 1180.36 Las Vegas, fh 1181.30 Las Vegas Wash 750 m, fh 1181.31 Highland Range 900 m, fh 1181.90 Searchlight 1300 m, fh 1183.9 Goodsprings Region fh 1183.31 Lee Canyon 1600 m, fh 1183.71 Charleston Peak Region 1700 m.
Arizona: fh 1179.94 Detrial Wash 815 m, fh 1183.12 Hualapai Reservation, fh 1183.60 Oatman.
Mexiko: Baja California: fh 0331 Ensenada.
F. Hochstätter, Yucca II, (2002), Photo-Serie, 86-95 fh 1179.78, fh 1180.36, fh 1181.30,fh 1181.31, fh 1181.90,fh 1182.78, fh 1183.8, fh 1183.9, fh 1183.31, fh 1183.60, fh 1183.61, Yucca schidigera.
Weitere Spezies: siehe F. Hochstätter: Literatur 2000-2016. Untersuchungen mit dokumentiertem Material: In F. Hochstätter, Yucca II (2002)
G. Hentzschel 48, fh 1181.31, Yucca schidigera, Zeichnung.
G. Mettenleiter, 51, fh 1181.31 Yucca schidigera, SEM.

Yucca schidigera wächst soltär oder mit mehreren Stämmen, Wuchshöhe bis 3,5 m. Blätter gelb bis grünfarben, steif, glatt, variabel angeordnet, 50-140 cm lang, in der Mitte 2-5 cm breit. Blattränder faserig.

Der aufrecht, verzweigte, zwischen den Blättern beginnende, dichte Blütenstand wird 1-1,2 m hoch, Blüten kugelförmig, weiß bis cremefarben, manchmal violett gefärbt, 30-45 mm lang und breit.
Kapselfrüchte fleischig, grün, in der Reife braun, variabel, länglich bis zylindrisch, 90-115 mm lang, 30-38 mm breit. Samen matt schwarz, strukturiert, 8-12 mm lang, 5-8 mm breit, 1-2 mm dick.
Blühperiode: März bis Mai. Samenreife: Mai bis Juli.

Yucca schidigera, Vertreter der Sektion Yucca Serie Yucca, wächst in Mexiko, Baja California und USA in der Sonora-Wüste, Mohave-Wüste und in der Great Basin-Wüste auf steinigen Ebenen und flachen Hügeln in 300-1800 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca brevifolia, Yucca baccata, Yucca whipplei, Sclerocactus polyancistrus, Echinomastus johnsonii var. lutescens, Echinocereus engelmannii und Agave utahensis ssp. eborispina.

Yucca schidigera ist verwandt mit Yucca torreyi, die jedoch im Gegensatz, zahlreichere und kürzere Stämme formt.
Bei trockenem Stand ist Yucca schidigera frosthart bis minus 15 °C. Exemplare sind in Privatgärten in New Mexico, in Albuquerque (Dave Ferguson) und Belen (Horst Künzler) zu bewundern.

Yucca

Yucca schidigera fh 1183.8 Am Standort in California.

Yucca

Yucca schidigera fh 1183.31 Am Standort im Lee Canyon in Nevada.