AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca mixtecana Garcia-Mendoza

Acta. Bot. Mex. 42: 1. 1998. Thin Stemmed Oaxaca, Puebla Yucca

Typ: Mexiko, Oaxaca, Garcia-Mendoza et al. 6198 MEXU, BM, ENCB, MO, OAX, TEX.

Representatives Material studiert:

Mexiko: fh 0347 Acatepec Region, fh 0348 Santiago Chazumba 1870 m, fh 0380 Tepelmeme Region 1700 m, fh 0381 Zapotitlan 1600 m, fh 0382 Coixtlahuaca 1750 m. F. Hochstätter, Yucca III, (2004), Photo-Serie, 106-109, fh 0347, fh 0348, fh 0380, fh 0381, fh 0382, Yucca mixtecana.

Yucca mixtecana wächst baumförmig, dünnstämmig, Wuchshöhe 2-6 m, 2-4 Verzweigungen, rhizomatous. Blätter grün bis gelbfarben,steif, glatt, linalisch bis lanzettenförmig. Blattunterrseite rau, Blattränder faserig. Enddorn braun, spitz.

Der zwischen den Blättern beginnende aufrechte oder leicht geneigte Blütenstand wird 0,5-1 mhoch, Blüten weiß bis gelbfarben, kugelförmig, hängend, 20-30 mm lang, 10-15 mm breit.

Kapselfrüchte grün, fleischig, variabel, in der Reife braun, 40-80 mm lang, 20 mm breit. Samen ähneln Yucca periculosa, schwarz, variabel, flach bis kugelförmig, fein strukturiert, 5 mm lang und breit, 1mm dick. Blühperiode: März bis Juli. Samenreife Juli bis Oktober.

Yucca mixtecana, seltener Vertreter der Sektion Yucca Serie Yucca, wächst endemisch in Mexiko in den Staaten Puebla und Oaxaca bis in 2200 m Höhe. Vergesellschaftet mit Agave potatorum, Agave kerchovei, Agave titanota, Agave salmiana, Dasylirion-Arten, Beaucamea purpusii und diversen Kakteen.

Yucca mixtecana,ist nahe verwandt mit Yucca periculosa, die im Gegensatz jedoch einen dickeren Stamm und Verzweigungen mit mehreren Rosetten bildet. Frosthart bis minus 15 °C, bei trockenem Stand.

Yucca

Yucca mixtecana fh 0381 Am Standort in Zapotitlan in Mexiko.

Yucca

Yucca mixtecana fh 0347 Indra am Standort in Acatepex in Mexiko.