AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca jaliscensis (Trelease) Trelease

Contr. U. S. Natl. Herb. 23: 92. 1902. Izote Yucca

Yucca schottii var. jaliscensis Trelease (1902)

Lectotyp: Mexiko, Jalisco, Pringle 4392 US.

Representatives Material studiert:

Mexiko: fh 0388 Atenquique 1500 m, fh 0389 Cuauhtémoc 1350 m, fh 0390 Ciudad Guzmán 1490 m, fh 0391 Laguna Zapotlán 1600 m. F. Hochstätter. Yucca III, (2004), Photo-Serie, 100-103, fh 0388, fh 0390, fh 0391, Yucca jaliscensis.

Yucca jaliscensis wächst solitär, stammbildend und erreicht Wuchshöhen von 4-8 m. Stammdurchmesser bis 1,5 m. Blätter variabel, typisch blau gefärbt, 40-80 cm lang, 3-5 cm breit Blattränder faserig. Enddorn braun, spitz.

Der verzweigte, aufrecht oder zur Seite geneigte Blütenstand wird 0,4-0,8 m hoch. Blüten kugelförmig, weiß, 20-35 mm lang, 10-15 mm breit. Kapselfrüchte, fleischig, grün,variabel, eiförmig bis länglich, 5-10 mm lang, 20-35 mm breit, Samen, schwarz, 5-10 mm lang und breit, 0,2 mm dick, fein strukturiert. Blühperiode: Juni bis September.

Yucca jaliscensis, seltener Vertreter der Sektion Yucca Serie Yucca, wächst in Mexico nahe der Pazifik Küste in den Staaten Jalisco, Colima und Guanajuato auf Ebenen und niedrigen Hügeln in 1200-1700 m Höhe. Vergesellschaftet mit Agave colimana.

Yucca jaliscensis ist geographisch isoliert von weiteren Vertretern. Charakteristisch sind die blaugefärbten Blätter. Sie ist nahe verwandt mit Yucca schottii und Yucca grandiflora. Die Art ist kaum bekannt und selten in Kultur. Bei trockenem Stand frosthart bis -15 °C. In Albuquerque, New Mexico, sind alte Exemplare zu bewundern.

Yucca

Yucca jaliscensis fh 0390 Am Standort in Ciudad Guzmán in Mexiko..

Yucca

Yucca jaliscensis fh 0390 Am Standort in Ciudad Gurmán in Mexiko.