AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca baileyi ssp. intermedia (McKelvey) Hochstätter

Cactaceae-Review IRT 1 (2): 21. 1999.
Intermediate Yucca

Yucca intermedia McKelvey (1947)
Yucca baileyi var. intermedia (McKelvey) Reveal (1977)
Yucca intermedia McKelvey var. ramosa (1947)
Type: McKelvey 4902, just west of the Pecos River, San Miguel Co., New Mexiko, 4 June 1934.

Representatives Material studiert:

New Mexiko: fh 1208 Taos Region 2000 m, fh 1179.25 Albuquerque Region 1900 m, fh 1178.83 Albuquerque 1600 m, fh 1179.42 Ute Creek 1200 m, fh 1179.43 Pecos River1500 m, fh 1180.78 Santa Rosa 1200 m.
Weitere Spezies: siehe F. Hochstätter: fh Feldnummernliste in Yucca I (2000) 251-255, Yucca II (2002) 327-335, Yucca III (2004) 298-299 und F. Hochstätter: Literatur 2000-2016.

Yucca baileyi ssp. intermedia wächst solitär bis gruppenbildend und formt drei bis vier Rosetten, stammlos, manchmal jedoch mit Stämmen bis 0,3 m Höhe. Die flexiblen, biegsamen, gelb-grünen bis grünen Blätter sind 30-60 cm lang und 0,5-1,5 cm breit, mit faserigen Blatträndern.
Der in den Blättern beginnende,traubige Blütenstand (Hochstätter, Yucca I, 2000, 45) ragt über die Blätter hinaus und wird 1-1,5 m hoch. Die hängenden, glockenförmigen, kugeligen, weißen bis cremefarbenen Blüten sind 50-60 mm lang, mit einem Durchmesser von 20-25 mm.
Kapselfrüchte braun, zylindrisch bis länglich, 50-60 mm lang , 20-25 mm breit. Samen schwarz, glänzend 5-8 mm lang und breit. Blühperiode: Mai bis Juni.

Yucca baileyi ssp. intermedia, Vertreter der Sektion Chaenocarpa Serie Elatae, wächst im US Bundesstaat New Mexiko in Ebenen und auf flachen Hügeln in unterschiedlichen Böden am Rande von Nadelwäldern mit Kiefern- und Wacholder-Arten in 1500-2000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Toumeya papyracantha, Mammillaria wrightii, Echinocereus fendleri, Echinocereus triglochidiatus, Echinocereus viridiflorus.

Yucca baileyi ssp. intermedia blüht im Jugendstadium,während Subspezies baileyi im adulten Stadium blüht.

Die Art ist frosthart bis minus 18 °C, jedoch kaum bekannt.

Key Yucca baileyi and subspecies: (Hochstätter, Yucca I, 2000, 236):

1 Acaulescent; leaves planoconvex, flexible, flowers beginning amongst the leaves, capsules to 60 mm long,
2 Flowering only as adults, leaves strongly filiferous, capsules to 50 mm long ssp. baileyi
Capable of flowering in the juvenile phase, leaves hardly filiferous, capsules to 60 mm ssp. intermedia

Schlüssel Yucca baileyi und Subspezies: (Hochstätter, Yucca I, 2000, 236):

1 Stengellos, Blätter plano-konvex, biegsam, untere Blüte innerhalb der Blätter beginnend, Kapseln bis 60 mm lang
2 Nur im adulten Stadium blühfähig, Blätter sehr faserig, Kapseln bis 50 mm lang ssp. baileyi
Im Jugendstadium blühfähig, Blätter kaum faserig, Kapseln bis 60 mm lang ssp. intermedia

Yucca

Yucca baileyi ssp. intermedia fh 1208 Am Standort in New Mexiko.

Yucca

Yucca baileyi ssp. intermedia fh 1207 Am Standort in New Mexiko.

Yucca

Yucca baileyi ssp. intermedia fh In Kultur in Mannheim Feld 2. Dezember 2010.