AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca arizonica McKelvey

Arnold Arboretum Journ. 16: 270. 1935.
Sahuiliqui Lengua Pima Yucca

Typ: Schott s. n. Tubac Valley, near Nogales, Arizona MO 135693.

Representatives Material studiert:

USA: Arizona: fh 1180.42 Bisbee Region 1450 m, fh 1182.32 Atascosa Mountains 1500 m, fh 1183.2 Altar Valley 1000 m. Mexiko: fh 0336 Agua Prieta 1200 m.

Yucca arizonica wächst stammbildend bis gruppenbilden, Wuchshöhen 1-3 m. Blätter dünn, unregelmäßig angeordnet, blau bis grün, 30-70 cm lang, Blattränder bilden feine Fasern. Der zwischen den Blättern beginnendeaufrechte oder zur Seite geneigte, verzweigte Blütenstand wird 1-1,5 m hoch und ragt über die Blätter hinaus. Blüten weiß bis cremefarben, hängend, kugelförmig, 60-125 mm lang, Durchmesser 20-35 mm. Blühperiode: März bis Mai.

Yucca arizonica, Vertreter der Sektion Yucca Serie Baccatae ist im nördlichen Mexiko und in USA in der Chihuahua Wüste in Mexiko und Sonoran Wüste verbreitet. Die Art wächst in Ebenen und steinigen Hängen in 1000-2100 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca elata, Yucca schottii, Agave parviflora und verschiedenen Kakteen-Arten.

Das Erscheinungsbild ähnelt der nahen verwandten Yucca baccata ssp. thornberi, jedoch werden Unterschiede in Form der Rosetten, Blätter sowie Blütenstandes deutlich. Yucca arizonica ist bei trockenemStand frosthart bis minus 10° C.

Yucca

Yucca arizonica fh 1183.2 Am Standort in Arizona.