AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Yucca angustissima ssp. kanabensis (McKelvey) Hochstätter

Cactaceae-Rev IRT 1 (2): 21. 1999.
Kanab Yucca

Yucca kanabensis McKelvey (1947)
Yucca angustissima var. kanabensis (McKelvey) Reveal (1977) Typ: McKelvey 4347A, 9 miles northwest of Kanab, Utah, 14 May 1934.

Representatives Material studiert:

Utah: fh 1178.5 Kanab Region 1500 m, fh 1178.6 Coral Pink Sand Dunes 1600 m, fh 1178.11 Fife Mile Mts. 1650 m, fh 1179.15 Cedar City Region 1900 m, fh 1179.16 Glendale 1700 m, fh 1179.17 White Cliffs 1800 m, fh 1179.18 Virgin River 1600 m, fh 1179.19 Paria River 1800 m.
Weitere Spezies: F. Hochstätter: fh Feldnummernliste in Yucca I (2000) 251-255, Yucca II (2002) 327-335, Yucca III (2004) 298-299 und F. Hochstätter: Literatur 2000-2016.

Yucca angustissima ssp. kanabensis wächst solitär oder bildet kleine Gruppen, manchmal mit kurzem Stamm. Die variablen, grünen Blätter sind 45-75 cm lang und 0,6-2 cm breit.
Der über den Blättern beginnende Blütenstand wird 1,5-3 m hoch. Die hängenden, glockenförmigen, kugeligen, weißen bis cremefarbenen Blüten sind 55-65 mm lang mit einem Durchmesser von 20-40 mm. Blühperiode: Mai bis Juli.

Yucca angustissima ssp. kanabensis, Vertreter der Sektion Chaenocarpa Serie Elatae, wächst im Grenzgebiet der US-Bundesstaaten Utah und Arizona in der Great Basin Wüste auf sandigen Hügeln in offenem Waldland in 1300-2300 m Höhe.
Vergesellschaftet mit Sclerocactus parviflorus und verschiedenen Kakteen-Arten.

Typisch sind die dünnen, langen flexiblen Blätter, im Gegensatz zu den Unterarten Yucca angustissima ssp. angustissima und Yucca angustissima ssp. toftiae mit kürzeren Blättern.
Im Osten des Verbreitungsgebietes sind Übergangsformen angesiedelt, die der Unterart Yucca angustissima ssp. angustissima nahestehen.

Der botanische Namen wurde nach dem Hauptverbreitungsgebiet nahe der Stadt Kanab in Utah gewählt.

Yucca angustissima ssp. kanabensis ist frosthart bis minus 20 °C, jedoch selten in Sammlungen.

Yucca

Yucca angustissima ssp. kanabensis fh 1178.5 Kanab Region, Utah.