AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Sclerocactus spinosior (Engelmann) Woodruff & L. Benson ssp. blainei (Welsh & Thorne) Hochstätter

Succ. NL 74 (1): 38. 1995.
Blaine Cactus, Eagle Claw Cactus

Sclerocactus blainei Welsh & Thorne (1985)
Sclerocactus schlesseri Heil & Welsh (1986)
Sclerocactus spinosior var. schlesseri May (1988)

Typ: Nevada Nye Co., 1,6 km NE of Currant, S. L. Welsh 23. May 1981. 20580 (Holotyp: BRY).

Representatives Material studiert: Zum Schutz: keine detaillierten Standortangaben.

Nevada: fh 102, fh 104, fh 104.5, fh 104.6, fh 104.7, fh 106.

Weitere Spezies: F. Hochstätter: fh Feldnummernliste und F. Hochstätter: Literatur 1987-2016.
Bücher: Hochstätter, Sclerocactus (1989, (1990), (1993), (2005), Photo Serie, 218-221.
In: F. Hochstätter, Sclerocactus (2005), T. Sloan, 52 Sclerocactus spinosior ssp. blainei, Zeichnung.

Untersuchungen mit dokumentiertem Material:

In F. Hochstätter, Sclerocactus (2005).
M. Konnert, 54-56, Isoenzyme Analyse.
G. Hentzschel, 57 Samen-Morphologie.

Sclerocactus spinosior ssp. blainei wächst einzeln, kugelförmig, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, 4-12 cm lang, 4-8 cm breit, offene Bedornung, Mitteldornen 3, variabel, braun, 1 gehakt, 2-7 cm lang, papierartig, Randdornen 8, weiß mit braunen Spitzen, bis 2 cm lang, glabrous, , 3-4 cm lang, Areolen im juvenilen Stadium wollig, Mitteldornen, 3-4 cm lang, Randdornen 8, bis 0,5 cm lang.

Blüten röhrenförmig, hellrot bis violett, 30-50 mm lang, 20 mm im Durchmesser. Die Blüten erscheinen kranzförmig um den Scheitel.

Blühperiode: April bis Mai.

Kapselfrüchte kugelförmig, grün bis rosa, 10-15 mm lang und im Durchmesser. Unregelmäßig aufreissend oder trocknen ein, Samen, schwarz, gehöckert, 2-3 mm lang und breit.

Sclerocactus spinosior ssp. blainei, seltener Vertreter der Sektion Sclerocactus, wächst in der Great Basin - Wüste in Nevada auf einem begrenzetn Areal auf flachen Hügeln in kalksteinhaltigem Boden in 1350-1750 m Höhe.Vergesellschaftet mit Micropuntia gracilicylindrica, Echinocereus engelmannii, Yucca harrimaniae, Yucca baccata und verschiedenen Opuntia-Arten.

Verbreitungskarten/Distribution maps

Sclerocactus spinosior ssp. blainei ist in allen Maßen kleiner als Subspezies spinosior. Typisch ist die pubescente Bedornung, die die Art lange Perioden in diesem, schon blühfähigen Stadium, überdauert.

Sclerocactus spinosior ssp. blainei ist bei trockenem Stand frosthart bis minus 18° C.

Sclerocactus spinosior ssp. blainei ist wie Subspezies spinosior extrem gefährdet.
Zitat Hochstätter 2005, 52: ' Sclerocactus spinosior ssp. blainei is very endangered and should be included in Appendix I. A request to this effect by the author was refused at the last CITES conference.'

Sclerocactus spinsior ssp. blainei wurde zu Ehren von Blaine Welsh, der Frau von Stanley Larson Welsh benannt.

Key to the Subspecies of Sclerocactus spinosior (Hochstätter, 2005, 49):

1 Spines pubescent in juveniles, glabrous in adults, flowers tubular, reddish toi violet 1-3 papery central spines
2 Plants to 15 cm , or rarely 25 cmtall, papery central spines to 1,5 mm wide at the base to 5 cm long, Utah endemic Sclerocactus spinosior ssp. spinosior
Plants to 12 cm tall, papery central spines to 2,5 mm at the base, to 5,5 cm long, Nevada endemic Sclerocactus spinosior ssp. blainei

Schlüssel der Unterarten von Sclerocactus spinosior (Hochstätter, 2005, 311)

1 Dornen pubescent im Jugendstadium, adulte Exemplare glabrös, Blüten röhrenförmig, hellrot bis violett, 1-3 papierartige Mitteldornen
2 Pflanzen bis 15 cm , selten bis 25 cm Höhe, papierartige Mitteldornen bis 1,5 mm breit an der Basis, bis 5 cm lang, Utah, endemisch Sclerocactus spinosior ssp. spinosior
Pflanzen bis 12 cm Höhe, papierartige Mitteldortnen bis 2,5 mm breit an der Basis, bis 5,5 cm lang, Nevada, endemisch Sclerocactus spinosior ssp. blainei

 Sclerocactusbild

Sclerocactus spinosior ssp. blainei fh 102 Am Standort in Nevada.

Sclerocactusbild

Sclerocactus spinosior ssp. blainei fh 106 Am Standort in Nevada.

 Sclerocactusbild

Sclerocactus spinosior ssp. blainei fh 104 Am Standort in Nevada.

 Sclerocactusbild

Grossartige Szenerie in unberührter Natur in Neavada. Am Standort von Sclerocactus spinsosior ssp. blainei.