AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Polianthes tuberosa L.

Sp. Pl. 316: 1753.

Tuberose, Nardo, Amole, Vara de San José Polianthes

Polianthes gracilis Link 1821.
Polianthes tuberosa var. gracilis (Link & Otto) Baker 1888.
Polianthes tubulata Sessé & Mocino 1894.
Polianthes tuberosa fa. plena Moldenke 1948.
Agave polianthes (L). Thiede & Eggli 1999.

Typ: Mexiko, San Luis Potosi, Parry & Palmer 867 US.

Pflanzen kahl, Wurzeln fleischig, wächst aus basaler Rosette aus zwiebelförmiger Basis, Blätter, 6-10, grün, glänzend, schmal, linealisch, 30-60 cm lang und 1-1,5 cm breit, Blattunterseite unregelmäßig braun befleckt.

Der ährige Blütenstand wird 0,6-1 m hoch, blütentragender Teil formt 20 Knoten, Blüten weiß, paarig, duftend, wachsig, 25-40 mm lang, flexibel Blütenröhre, trichteförmig, Staubfäden und Griffel nicht herausragend.

Polianthes tuberosa ist nur aus der Kultur bekannt. Sie wird seit dem 16. Jahrhundert in Europa kultiviert. Nahe Guadalajara wurde die Art wahrscheinlich entdeckt (Verhoek-Williams, 853). 33).

Polianthes

Polianthes tuberosa "Pearl" In Kultur in Spanien. (Photo: P. Van der Meer)

Polianthes

Polianthes tuberosa In Kultur in Spanien. (Photo: P. Van der Meer)

Polianthes

Polianthes tuberosa "Cinderella" In Kultur in Spanien. (Photo: P. Van der Meer