AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Polianthes geminiflora (Lexarca) Rose ssp. geminiflora

Contr. U.S. Natl. Herb. 8: 12. 1903.

Bravoa geminiflora Lexarca 1824. Coetocapnia geminiflora (Lexarca) Link & Otto 1828. Bravoa coetocapnia Roemer 1847. Agave duplicata Thiede & Eggli 1999. Agave coetocapnia (Rose) Govaerts & Thiede 2013.

Typ: Mexiko, Michoacán, Lexarca s. n.

Wurzeln fleischig, gebüschelt, 1-5 weiche Blätter, aus schmal eiförmigen Zwiebeln formend, linealisch, 15-50 cm lang und 0,15-1,5 cm breit, unregelmäßig befleckt, Blattränder papillös.

Der ährig geformte Blütenstand ist 0,5-1,4 m hoch. Der blütentragende Teil ist 10-40 cm lang und bildet 4-16 blütentragende Knoten mit paarig angeordneten Blüten. Fruchtknoten elliptisch. Blüten rot - orangefarben, Blütenröhre 14-23 mm lang.

Die länglichen bis kugelförmigen Kapselfrüchte sind 7-10 mm lang und 7-8 mm breit. Samen keilförmig, 2,5-4 mm lang.

Blütezeit: Juni bis November.

Polianthes geminiflora wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Nayarit, Guanajuato, Jalisco, Michoacán, Guerrero, Mexiko, sowie in den Distrito Federal, Oaxaca und Hidalgo, in verschiedenen Bodenformationen, an felsigen Hängen in Eichen- und Kiefernwäldern in 1000-2800 m Höhe.

Es werden folgende Unterarten unterschieden:

Polianthes geminiflora ssp. geminiflora
Polianthes geminiflora ssp. clivicola
Polianthes geminflora ssp. pueblensis

Polianthes geminiflora ist aufgrund des riesigen Verbreitungsgebietes variabel (McVaugh, 1989, 249). Die Subspezies unterscheiden sich durch Größe, Blatt- und Blütenstruktur.

Polianthes

Polianthes geminiflora In Kultur in Spanien. (Photo: P. Van der Meer)

Polianthes

Polianthes geminiflora In Kultur. (Photo: M. S. Ittner)