AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Pediocactus simpsonii (Engelmann) Britton & Rose ssp. robustior (Coulter) Hochstätter

The Genera Pediocactus, Navajoa, Toumeya. Revised. 41. 1995.
Battle Mountain Cactus, Long Spined Cactus

Echinocactus simpsonii var. robustior (Engelmann) Britton & Rose (1896)
Pediocactus simpsonii (Engelmann) Britton & Rose var. robustior (Coulter) Benson (1962)
Pediocactus robustior (Coulter) Arp (1972)

Typ: USA, Nevada; 1868, S. Watson. (MO).

Representatives Material studiert: Zum Schutz: keine detaillierten Standortangaben.

Nevada: fh 110, fh 111, fh 111.1, fh 111.2, fh 111.3, fh 111.4, fh 112, fh 115, fh 116, fh 118, fh 118.1, fh 118.2, fh 118.3.

Bücher: Hochstätter, Pediocactus, Navajoa, Toumeya, Sclerocactus (1989, (1990), (1993), (1995), (2005), (2007), Photo Serie, 136-145.

Untersuchungen mit dokumentiertem Material:

In: F. Hochstätter, Pediocactus, Navajoa, Toumeya (2007), T. Sloan 24, 63, 64 Pediocactus simpsonii ssp. robustior Zeichnungen.In F. Hochstätter

Pediocactus simpsonii ssp. robustior wächst solitär, kugelförmig bis zylindrisch, Epidermis grün, 5-20 cm lang und im Durchmesser, (gefundenes Exemplar von A. Mühl, 50 cm hoch und 25 cm im Durchmesser), Wurzelsystem faserig, Mitteldornen, 5-10, bis 3,5 cm lang, braun, 1-3 cm lang, variabel angeordnet, Randdornen,10-20, 10-25 mm lang, weiß bis grau, Spitze nadelförmig.

Blüten glockenförmig, gelb, weiß, grün, 10-35 mm lang, 20-25 mm breit. Erscheinen unregelmäßig um den Scheitel. Blühperiode: Mai bis Juni.

Kapselfrüchte kugelförmig, grün, bis hellrot, 4 mm lang, 3 mm im Durchmesser. Unregelmäßig aufreissend oder trocknen ein, Samen, schwarz, gehöckert, 1,5-2 mm lang, 1-1,5 mm breit.

Kapselfrüchte kugelförmig, grün, bis gelb, unregelmäßig aufreissend oder trocknen ein. Samen, grau bis braun, variabel warzig/papillate, 2-3 mm lang, 1,5 mm breit.

Pediocactus simpsonii ssp. robustior, Vertreter der Sektion Pediocactus, wächst in Nevada, in den Rocky Mountains in subalpinen Wäldern in 1300-2500 m auf Felsvorsprüngen oder niedrigen Hügeln.

Verbreitungskarten/Distribution maps

In unwirtlichen Gegenden in Hochgebirgen in Nevada wurden weitere Populationen mit intermediären Charakteristika der Gruppe der Arten Pediocactus nigrispinus ssp. nigrispinus und Pediocactus nigrispinus ssp. beastonii (A. Mühl und F. Hochstätter et al.) entdeckt.

Die Art ist bei trockenem Stand bis minus 20 °C frosthart. Die wurzelechte Kultivierung ist möglich.Typische Pediocactus simpsonii ssp. robustior, an exponierten Stellen im Hochgebirge von Nevada wachsend, sind in USA und Europa kaum bekannt und sind dementsprechend selten in den Sammlungen

Das Epitheton der Art bezieht sich auf den robusten Habitus.

Pediocactusbild

Pediocactus simpsonni ssp. robustior fh 110 Am Standort im Hochgebirge in Nevada.

Pediocactusbild

Pediocactus simpsonii ssp. robustior Am Standort in Nevada.

Pediocactusbild

Pediocactus simpsonii ssp. robustior fh 111.1 Am Standort in Nevada.

Pediocactusbild

Pediocactus simpsonii ssp. robustior fh 115 Am Standort in Nevada.

Pediocactusbild

Pediocactus simpsonii ssp. robustior fh 115 Am Standort in Nevada.