AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Nolina texana Watson

Proc. Amer. Acad. Arts. 14: 248. 1879.

Texas Sacahuista, Bunchgrass

Beaucarnea texana (Watson) Baker 1880.
Nolina erumpens var. compacta Trelease 1911.
Nolina texana var. compacta (Trelease) Jonhston 1943.

Typ: USA, Texas, Lindheimer 712, 1846. (Lectotyp: 3153022, MO).

Representatives Material studiert:
Texas: fh 0523.21.

Nolina texana wächst stammlos und bildet Horste von 1-1,5 m Durchmesser, Blätter variabel, kräftig, grasähnlich, auf den Boden herabfallend, grün bis gelb, konkave-konvex, 80-140 cm lang und 2-4 mm breit, Blattränder glatt, selten gezähnt.

Der in den Blättern verzweigte Blütenstand wird 0,3-0,6 m hoch.. Die weißen bis cremefarbenen, selten pinkfarbenen Blüten sind 2-3,5 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, 4-5,5 mm lang und breit, Samen braun, kugelförmig, 2-4,5 mm im Durchmesser.

Blütezeit: April bis Mai.

Nolina texana, Vertreter der Sektion-Serie Erumpentes, wächst in den USA Bundesstaaten Texas und New Mexiko in Grasland, auf steinigen Böden und flachen Hügeln in 200-1700 m Höhe. Vergesellschaftet mit Nolina lindheimeriana,Yucca rupicola, der Naturhybride Yucca x keithii und verschiedenen Kakteen-Arten.

Nolina texana ist weit verbreitet. Das Verbreitungsgebiet zieht sich vom Edwards-Plateau westlich durch die Trans-Pecos Region von Texas bis Zentral New Mexiko. Die Art ähnelt Nolina greenei, die jedoch einen längeren, verzweigten Blütenstand formt.

Nolina texana ist frosthart bis - 20 °C. 25 Jahre alte, kultivierte Exemplare blühen regelmäßig in Mannheim, in der Sammlung des Autors.

nolina

Nolina texana fh 0523.21 Am Standort in Texas.

nolina

Nolina texana fh 0523.21 Am Standort in Texas.

nolina

Nolina texana Im Garten des Autors. Februar 2016. Polly-Jeanne.

nolina

Nolina texana 25 Jahre altes Exemplar in Blüte Ende Mai. Mannheim, Feld 2.