AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Nolina parryi Watson

Proc. Amer. Acad. Arts. 14: 247. 1879.

Parry Nolina, Giant Nolina

Nolina bigelovii var. parryi (Watson) Benson 1945.
Nolina bigelovii ssp. parryi (Watson) Murray 1983.
Nolina parryi ssp. wolfii Munz 1950.
Nolina bigelovii var. wolfii (Munz) Benson 1954.
Nolina wolfii (Munz) Munz 1974.
Nolina bigelovii ssp. wolfii (Munz) Murray 1983.

Typ: USA, California, Parry, s. n. (Holotype: GH!; Isotyp: MO).

Representatives Material studiert:
California: fh 0523.23 Kingston Mountains.

Nolina parryi wächst stammbildend, Wuchshöhe 1-2 m, formt Rosetten in der oberen Hälfte des Stammes, Blätter variabel, steif, grün bis bläulich, 50-150 cm lang und 20-40 mm breit, Blattränder gezähnt.

Der paniculate Blütenstand wird 1,2-4 m hoch und 0,2-1,3 m breit, mit dichten unregelmäßig angeordneten Verzweigungen, Blüten weiß, cremefarben, 3-5 mm lang und 2-2,5 mm breit.

Kapselrüchte kugelförmig, holzig, 9-15 mm lang und breit, Samen variabel, hellbraun, 3-4 mm lang und 2-3 mm breit.

Nolina parryi, Vertreter der Sektion-Serie Arborescentes, wächst im amerikanischen Bundesstaat California auf steinigen oder sandigen Hängen, in Waldland in 900-2100 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca brevifolia, Yucca schidigera, Yucca baccata und verschiedenen Kakteen-Arten.

Außergewöhnlich große Exemplare sind in der Mojave Wüste angesiedelt. Charakteristisch sind die gewaltigen Blütenstände der Inidividuen in den Kingston Mountains.

Nolina parryi ist frosthart bis - 10° C.

nolina

Nolina parryi fh 0523.23 Am Standort in California.

nolina

Nolina parryi fh 0523.23 Am Standort in California.

nolina

Nolina parryi Am Standort in California. Photo: J. Menzel.

nolina

Nolina parryi fh 0523.23 Am Standort in California.