AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Nolina georgiana Michaux

Fl. Bor.-Amer. 1: 208. 1803.

Georgia Beargrass

Typ: USA unknown according to Michaux, 1803, Poiret 1804 (Palangium virgatum), Trelease, 1911.

Representatives Material studiert:
Georgia: fh 0523.31.

Nolina georgiana wächst stammlos, ist rhizomatous, formt Horste von 1-2 m Durchmesser, Blätter variabel, grasähnlich, grün, 70-150 cm lang und 4-10 mm breit, Blattränder gezähnt.

Der mehrfach verzweigte Blütenstand wird 1-1,5 m hoch, Blüten gelb, grün, strohfarben, 1,9-2,5 mm lang und breit.

Kapselfrüchte variabel, 7-10 mm im Durchmesser, Samen braun, kugelförmig, 2-4 mm im Durchmesser.

Blütezeit: April. Samenreife: Juni.

Nolina georgiana, seltener Vertreter der Sektion-Serie Gramenae, wächst endemisch in den Südstaaten der USA, in Georgia und South Carolina in begrenzten Regionen. Vergesellschaftet mit Yucca filamentosa und verschiedenen Opuntia-Arten.

Charakteristisch sind die langen, grasähnlichen Blätter, die Ähnlichkeiten mit der im Süden vorkommende Nolina brittoniana aufweisen, gleichwohl sind die Blätter von Nolina georgiana länger. Beide Arten sind feuerresistent.

Die seltene Nolina georgiana ist durch Neuansiedlungen stark gefährdet.

Nolina georgiana ist frosthart bis - 10 °C.

nolina

Nolina georgiana fh 0523.31 Am Standort in Georgia.

nolina

Nolina georgiana fh 0523.31 Am Standort in Georgia.