AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Nolina erumpens Watson

Proc. Amer. Acad. Arts. 14: 248. 1879.

Foothill Beargrass, Mesa Sacahuista

Dasylirion erumpens Torrey 1859. Beaucarnea erumpens (Torrey) Baker 1872.

Typ: USA, Western Texas, Wright, 692, 1849 (Dasylirion erumpens) Cit. Trelease 1911.

Representatives Material studiert:
Texas: fh 0532.46, Cottonwood Canyon.

Nolina erumpens wächst stammlos und bildet Horste von 1-2,5 m Durchmesser, Blätter variabel, grasähnlich, steif, grün bis gelb. konkave-konvex, auf den Boden herabfallend, 60-200 cm lang und 2-4 mm breit, Blattränder gezähnt.

Der in den Blättern verzweigte Blütenstand wird 0,3-0,8 m hoch, Blüten cremefarben, 1,6-2,2 mm lang.

Kapselrüchte variabel, 2,6-5,8 mm lang und breit, Samen kugelförmig, braun,1,5-2,3 mm Durchmesser.

Blütezeit: Juni bis Juli.

Nolina erumpens, Vertreter der Sektion-Serie Erumpentes, wächst im USA Bundesstaat Texas und im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua in Grasland, auf steinigen Böden, auf flachen Hügeln in 600-2000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca elata und verschiedenen Kakteen-Arten

Das Erscheinungsbild ähnelt der in Nähe angesiedelten Nolina arenicola, gleichwohl ist der Blütenstand kräftiger.Die Art ist kaum bekannt.

Nolina erumpens ist frosthart bis - 16° C.

nolina

Nolina erumpens fh 0523.46 Im Cottonwood Canyon in Texas.