AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Nolina cismontana Dice

Novon 5: 162. 1995.

Chaparral Nolina, Chaparral Beargrass

Typ: USA, California 1986. Dice & Oberbauer 651 (pistillate) ARIZ, NY, RSA, SD, UC.

Representatives Material studiert:
California: fh 0532.44.

Nolina cismontana formt Gruppen von 0,7-1,8 m im Durchmesser, Blätter variabel, grün, linealisch bis lanzettenförmig, auf den Boden herabfallend, 50-140 cm lang und 10-30 mm breit, Blattränder gezähnt.

Der Blütenstand wird 1-3 m hoch, mit zahlreichen, langen Verzweigungen, Blüten weiß, cremefarben, 3-5 mm lang und 3-4 mm im Durchmesser.

Kapselfrüchte kugelförmig, holzig, 8-12 mm lang und breit, Samen variabel, braun, 4-5 mm lang und 3-4 mm im Durchmesser.

Blütezeit: Mai bis Juni.

Nolina cismontana, Vertreter der Sektion-Serie Arborescentes, wächst endemisch im amerikanischen Bundesstaat California in Grasland, auf sandigen bis steinigen Böden, auf flachen Hügeln in 230-1275 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca whipplei und verschiedenen Kakteen-Arten.

Nolina cismontana ist mit Nolina interrata verwandt. Die Art ist durch Neuansiedlungen stark gefährdet. Sie ist in der Staatenliste von California sowie in der Liste des United States Fish and Wildlife Service als seltene und gefährdete Art aufgelistet.

nolina

Nolina cismontana fh 0532.44 California in typischer Landschaft.

nolina

Nolina cismontana fh 0532.44 California in typischer Landschaft.