AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Navajoa peeblesiana Croizat ssp. menzelii (Hochstätter) Hochstätter

The Genera Pediocactus, Navjaoa, Toumeya. 44. 2007.
Menzel Cactus, Catarakt Creek Cactus

Navajoa peeblesiana Croizat fa. menzelii Hochstätter (1999)
Pedioactus peeblesiana Croizat fa. menzelii (Hochstätter) Hajek (2000)
Navajoa peeblesiana Croizat var. menzelii (Hochstätter) Hochstätter (2003)

Typ: (deposited May 1996), USA, Arizona, Catarakt Canyon, 1700 m, 1979, F. Hochstätter fh 500. 0, (SRP).

Representatives Material studiert: Zum Schutz: keine detaillierten Standortangaben.

Arizona: fh 500.0, fh 500.1.

Bücher: Hochstätter, Pediocactus, Navajoa, Toumeya, Sclerocactus (1989, (1990), (1993), (1995), (2005), (2007), Photo Serie, 238-241.
In: F. Hochstätter, Pediocactus, Navajoa, Toumeya (2007), T. Sloan, 44 Navajoa peeblesiana ssp. menzelii, Zeichnung.

Untersuchungen mit dokumentiertem Material:

In F. Hochstätter, Pediocactus, Navajoa, Toumeya (2007).
M. Konnert, 50-52, Isoenzym Analysen.
G. Hentzschel, 53, Navajoa peeblesiana fh 053, Zeichnungen, Samen-Morphologie.
G. Frank, 60 Navajoa peeblesiana fh 053, REM.

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii größer als Subspezies peeblesiana und Subspezies fickeiseniorum wächst solitär, kugelförmig bis eiförmig, Epidermis blaugrau, während der Wachstumsphase bis 3 cm über der Erdoberfläche, während der Ruhephasen in den Boden zurückgezogen, Bedornung robuster als bei Subspezies peeblesiana und Subspezies fickeiseniorum.
Blüten hellbeige bis bräunlich, Kapselfrüchte, Samen identisch mit Subspezies peeblesiana.

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii ist eine der seltensten und kleinsten Arten in der USA. Die Art wächst endemisch in Arizona auf Ebenen oder Kalksteinhügeln in 1600-1700 m Höhe. Vergesellschaftet mit Echinocereus fendleri.

Charakteristisch sind die beigen bis bräunlichen Blüten. Die Art wächst in einem begrenzten Gebiet im nördlichen Grand Canyon und ist geographisch isoliert von Navajoa peeblesiana und Navajao peeblesiana ssp. fickeiseniorum.

Blüten, Kapselfrüchte, Samen, Blühperiode, identisch mit Navajoa peeblesiana ssp. peeblesiana. Geophytische Merkmale wie bei Vertretern der Gattung Pediocactus Sektion Pediocactus (Pediocactus paradinei, Pediocactus knowltonii) und der Sektion Rhytidospermae (Pediocactus bradyi und Subspezies) werden deutlich.

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii ist bei trockenem Stand frosthart bis minus 20 °C. wurzelechte Kultivierung ist möglich.

Navajoa peeblesiana ist bedroht und wurde in den Anhang I des Washingtoner Artenschutzabkommens zum Schutz gefährdeter Arten aufgenommen.

Das Epitheton der Art ehrt den Entdecker Jürgen Menzel.

navajoabild

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii fh 5000.0 Am Standort in Arizona.

navajoabild

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii fh 500.0 Am Standort in Arizona.

navajoabild

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii fh 500.0 Am Standort in Arizona.

navajoabild

Navajoa peeblesiana ssp. menzelii Gemälde von T. Sloan.

navajoabild

Jürgen Menzel