AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Furcraea acaulis (Kunth) B. Ullrich

Quepo 6: 69. 1992.

Yucca acaulis Kunth (1816)
Furcraea humboldtiana Trelease (1910)

Typ: Unklar.

Furcraea acaulis wächst stammlos oder bildet Stämme bis 3 m Höhe. Blätter ausgebreitet, lanzettenförmig bis schwertförmig, glatt, unregelmäßig gezähnt oder ungezähnt, grün, bis 150 cm lang, 12-15 cm breit.

Der in den Blättern beginnende, verzweigte, dichte Blütenstand wird 7-12 m hoch. Blüten hängend, länglich, hellgelb, 50-65 mm lang.

Blühperiode: März bis Juli.

Kapselfrüchte abgeflacht.

Furcraea acaulis, kaum bekannter Vertreter der Sektion Furcraea, wächst in Peru.

Das Artepitheton verweist auf die Wuchsform der Art.

Furcraea

Furcraea acaulis Herbarblatt

.