AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Ferocactus viridescens (Torrey & Gray) Britton & Rose

The Cact. 3: 140. 1922.

Coast Barrel Cactus, Keg Cactus, Green-Stemmed Viznaga, San Diego Barrel Cactus, Sisal.

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Echinocactus viridescens Torrey & Gray 1840.
Echinocactus orcuttii Engelmann ex Orcutt 1886.
Ferocactus viridescens var. littoralis Lindsay 1964.
Ferocactus viridescens ssp. littoralis (Lindsay) Wolf & Wolf 2004.

Typ: USA, California, Nuttal s. n. BM.

Representatives Material studiert:
California: San Diego Region, fh 0408.107.

Ferocactus viridescens wächst einzeln, variabel, kugelig, kurz zylindrisch, Wurzelsystem faserig, Wuchshöhe 30-130 cm, Durchmesser 18-40 cm, Epidermis grün, Rippen variabel, Areolen, oval, wollig, Bedornung gelb, grau, hornfarben, rotbraun, purpurfarben, variabel, Mitteldornen kräftig, variabel 4-8, 8-10 cm lang, Randdornen nadelförmig, variabel, 8-10, 5-7 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel, kranzförmig bis unregelmäßig um den Scheitel erscheinend, gelb, grün, 40-50 mm lang, 30 mm breit, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, kugelig, eiförmig, fleischig, gelb, rot, 30-35 mm lang und breit, Samen variabel, schwarz, 1,7 mm lang, 1,2 mm breit, 0,7-0,8 mm dick, Testa feinwarzig, Hilum basal.

Blütezeit: Ganzjährig, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbendingungen.

Ferocactus viridescens wächst in unterschiedlichen Bodenformationen auf Hügeln in Küstenebenen in Mexiko, Baja California und im amerikanischen Bundesstaat Calfornia. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Ferocactus viridescens ist verwandt mit Ferocactus acanthodes, gleichwohl werden Unterschiede in Habit, Dornenstruktur und Blütencharakteristika deutlich. Übergangsformen sind bekannt.

Das Artepitheton viridescens (Lat. bedeutet grün werdend, grünlich).

ferocactus pic

Ferocactus viridescens Am Standort In California. Photo: J. Menzel

ferocactus pic

Ferocactus viridescens Reife Kapselfrüchte. Photo: J. Menzel

ferocactus pic

Ferocactus viridescens Am Standort in La Jolla, California. Photo: J. Menzel

ferocactus pic

Ferocactus viridescens Am Standort in La Jolla, California. Photo: J. Menzel

ferocactus pic

Ferocactus viridescens In Kultur. Botanischer Garten der University von California, Berkeley. Photo: S. Shebs

ferocactus pic

Ferocactus viridescens Am Standort San Telmo, Baja California. Photo: B. Kemble