AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Escobaria minima (Baird) Hunt

Cact. Succ. J. GB 40 (2): 30. 1978.

Nellie Cory Cactus, Birdfoot Cactus, Dwarf Cory Cactus, Least Cory Cactus

Synonymy nicht kpl. aufgelistet:
Coryphantha minima Baird 1931.
Escobaria grata Kaplan et al. 2001.

Typ: (lecto): US, Texas, Brewster Co., nr. Marathon, Davis s. n. 1530466 US.

Escobaria minima wächst einzeln, manchmal sprossend, eiförmig, Wuchshöhe 1,2-7 cm, Durchmesser 1-4 cm, Epidermis grün, Warzen 3 mm lang, Bedornung dicht, variabel, anliegend, korkig, weiß, 1,5-2,5 cm lang, Areolen weiß, wollig.

Blüten rosa, purpurfarben, bis 25 mm lang, Durchmesser bis 16 mm, um den Scheitel erscheinend, bildet Mittelstreifen.

Kapselfrüchte eiförmig, grün, 5-10 mm lang.

Blütezeit: März bis Juni.

Escobaria minima, Vertreter der Sektion-Serie Neobesseya, wächst im amerikanischen Bundesstaat Texas und im mexikanischen Bundesstaat Coahuila, in Wüstenregionen. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Charakteristisch ist die am Körper anliegende korkige Bedornung, die den Spezies der Gattung Navajoa ähnelt.

Die Art ist gefährdet und in Anhang I des Washingtoner Artenschutzabkommens zum Schutz gefährdeter Arten aufgenommen.

Escobaria pic

Escobaria minima Am Standort nahe Marathon, Texas. Photo: A. Donikyan

Escobaria pic

Escobaria minima In Kultur: Photo: Biz

Escobaria pic

Escobaria minima Zeichnung Benson. 813. 1982.

Escobaria pic

Escobaria minima Am Standort in Marathon, Texas. Photo: D. & M. Zimmerman (in Benson 16.1.-16.2)