AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Escobaria lloydii (Hester) Britton & Rose

The Cact. 4: 57 1923.

Lloyd´s Escobaria Cactus

Coryphantha lloydii (Britton & Rose) Fosberg 1931.

Typ: Mexiko, Zacatecas, Lloyd 5 US.

Escobaria lloydii bildet variable Gruppen, Wuchshöhe 2,5-6 cm, Epidermis grün, Bedornung dicht, Mitteldornen variabel, weiß, kräftig, 1,5-2,5 cm lang, mit braunen, schwarzen Spitzen, Randdornen variabel ausgebreitet, bis 1 cm lang. Areolen weiß, wollig.

Blüten cremefarben, weiß, grün, bis 25 mm lang, Mittelstreifen, braun, um den Scheitel erscheinend.

Kapselfrüchte variabel, keulenförmig, rot, 6-12 mm lang, Samen kugelförmig, schwarz punktiert, bis 1 mm lang.

Escobaria lloydii Vertreter der Sektion-Serie Neobesseya, wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Coahuila und Zacatecas, an steinigen, flachen Hängen, in niederen Höhen der Chihuahuan Desert Mountains Region. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Die Art ist mit Escobaria tuberculosa verwandt, gleichwohl sind Unterschiede in Dornen- und Blütenstruktur erkennbar.

Das Artepitheton ehrt Francis Ernest Lloyd, aus Großbritannien.

Escobaria pic

Escobaria lloydii Früchte. Photo: G. Köhres.

Escobaria pic

Escobaria lloydii In Kultur. Photo: V. Vallicelli

Escobaria pic

Escobaria lloydii In Kultur. Photo: V. Vallicelli