AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Escobaria cubensis (Britton & Rose) Hunt

Cact. Succ. J. GB 40 (1) :13. 1978.

Kuba Escobaria

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Coryphantha cubensis Britton & Rose 1912.
Neolloydia cubensis (Britton & Rose) Backeb. 1942.

Typ: CU, Holguin , SE of Holguin among stones in barren savanna, 1909 Shafer 2946; the same 1912, Shafer 12432 (US syntyp.)

Escobaria cubensis wächst einzeln, kugelförmig variabel, gedrückt, Wuchshöhe 1-3 cm, Durchmesser 2-3 cm, Warzen variabel, gefurcht, 6-7 mm lang, Randdornen ausgebreitet, weiß, 10-15.

Blüten gelb, grün, 16 mm lang, Durchmesser 12-16 mm.

Escobaria cubensis, Vertreter der Sektion-Serie Neobesseya, wächst in Kuba an steinigen Hängen.

Escobaria cubensis ist verwandt mit Escobaria missouriensis, gleichwohl sind Unterschiede der Standortbedingungen erkennbar.

Die Art wird als Endangered eingestuft und entsprechend gelistet.

Das Artepitheton verweist auf das Vorkommen der Art in Kuba.

Escobaria pic

Escobaria cubensis In Kultur. Photo: J. Menzel

Escobaria pic

Escobaria cubensis Am Standort in der Provinz Holguin in Kuba. Photo: J.M. Suarez Romero.

Escobaria pic

Escobaria cubensis Am Standort in der Provinz Holguin in Kuba. Photo: J.M. Suarez Romero.

Escobaria pic

Escobaria cubensis In der Sammlung von J. Menzel. Photo: J. Menzel