AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinomastus warnockii (Benson) Glass & Foster

Cact. Succ. J. US. 47. 5: 222. 1975.

Warnock Cactus

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Neolloydia warnockii Benson 1969.
Pediocactus warnockii (Benson) Halda 1998.

Typ: USA, Texas, Benson 16514 POM.

Echinomastus warnockii wächst einzeln, eiförmig, Wuchshöhe 7-11 cm, Durchmesser 5-7 cm, Epidermis blau, grün, Bedornung dicht, Rippen 13-21, variabel, in Höcker geformt, Mitteldornen 4-6, grau, braun, flexibel ausgebreitet, 1,2-2,5 cm lang, Randdornen grau, 12-14, variabel ausgebreitet, 1-2 cm.

Blüten trichterförmig, rosa, weiß, grün, 20-25 mm lang und breit, mit grünen Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, kugelförmig, braun, bis 6 mm lang und breit, Samen halbmondförmig, schwarz, tuberculate, 2 mm lang, 1 mm breit.

Blütezeit: Februar bis April.

Echinomastus warnockii wächst im amerikanischen Bundesstaat Texas sowie in den mexikanischen Bundesstaaten Chihuahua und Coahuila, in unterschiedlichen Bodenformationen, der typischen Chihuahuan Wüste (Shrub- Grassland) in 500-1400 m Höhe. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Echinomastus warnockii ähnelt Echinomastus intertextus, gleichwohl werden Unterschiede der Blütenstruktur deutlich.

Die Kultivierung ist schwierig.

Echinomastus warnockii ist in der Liste gefährdeter Arten aufgenommen.

Das Artepitheton ehrt B. H. Warnock.

Echinomastus pic

Echinomastus warnockii fh 01008.103 Am Standort in Papalote Llano, Hudspeth Co., Texas. Photo: Z. Vasko

Echinomastus pic

Echinomastus warnockii Am Standort Hot Springs, Brewster Co., Texas. Photo: Z. Vasko

Echinomastus pic

Echinomastus warnockii In Kultur in der Sammlung von Z. Vasko. Photo: Z. Vasko

Echinomastus pic

Echinomastus warnockii Am Standort. Big Bend Region, Texas. Photo J. Menzel