AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus stoloniferus Marshall ssp. stoloniferus

Cact. Succ. J. (US). 9: 159. 1938.

Hedgehog Cactus

Typ: Mexiko, Sonora, Bristol & Marshall , DS.

Folgende Subspezies werden unterschieden:
Echinocereus stoloniferus ssp. stoloniferus
Echinocereus stoloniferus ssp. tayopensis

Echinocereus stoloniferus formt Gruppen, rhizomatous, variabel, bis 1 m Durchmesser, Einzelpflanzen zylindrisch, eiförmig, Wuchshöhe 9-30 cm, Durchmesser 5-8 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Rippen variabel, 11-16, höckerig, Areolen variabel, Bedornung variabel, weiß, braun, grau, Mitteldornen variabel, 1-5, 2-2,5 cm, Randdornen variabel, 8-13, 0,6 cm.

Blüten variabel, kurz röhrenförmig, leuchtend gelb, duftend, Knospen dicht bedornt, wollig, unregelmäßig am Scheitel erscheinend,60-80 mm lang und breit mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, rot, 15-22 mm lang und breit, Samen variabel, schwarz, 1 -1,3 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: Sommer, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus stoloniferus wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora, Sinaloa und Chihuahua in unterschiedlichen Bodenformationen an steinigen Hängen in Gras- und Waldland, bis 1800 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Wesentliche Unterschiede der Subspezies stoloniferus und Subspezies tayopensis sind nicht erkennbar. Kultivierung ist problemlos.

Das Artepitheton lat. stoloniferus, bedeutet Ausläufer bildend.

echinocereus pic

Echinocereus stoloniferus In Kultur im Desert Bot. Garten, Phoenix, Arizona. Photo: Stipcken

echinocereus pic

Echinocereus stoloniferus In Blüte in Kultur. Photo: G. Köhres

echinocereus pic

Echinocereus stoloniferus Am Standort in Mexiko. Photo: T. van Devender

echinocereus pic

Links Echinocereus stoloniferus, rechts E. stoloniferus ssp. tayopensis In Kultur. Photo: J. Menzel