AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus scheeri (Salm-Dyck) Scheer

Seemann. Bot. Voy. Herald, 291. 1856.

Scheer Colgajito, Choyita

Cereus scheeri Salm-Dyck 1850.

Typ: Mexiko, Chihuahua, Potts, cult.hort. Dyck, np.

Echinocereus scheeri formt Gruppen, variabel, niederliegend/aufrecht, Einzelpflanzen zylindrisch, Wuchshöhe 10-70 cm, Durchmesser bis 4 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Rippen variabel, 4-10, höckerig, Areolen variabel, Bedornung variabel, weiß, gelb, braun, grau, Mitteldornen variabel,nadelig, 1-2, 1-2,5 cm, Randdornen variabel, 6-9, 1 cm.

Blüten variabel, röhrenförmig, rosa, orangefarben, rot, Knospen dicht bedornt, wollig, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 60-130 mm lang, 40-80 mm breit, mit gelbem Schlund und Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, eiförmig, braun, 25-35 mm lang, 20-25 mm breit, Samen variabel, schwarz, 1,2-1,5 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: April-juli, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus scheeri wächst weit verbreitet in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora, Chihuahua und Durango in unterschiedlichen Bodenformationen an steilen Hängen, in Gras- und Waldland, bis 2000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Echinocereus scheeri ist verwandt mit Echinocereus salm-dyckianus, gleichwohl werden Unterschiede in Habit, Dornenstruktur und Blütencharakteristika deutlich.

Das Artepitheton ehrt den deutschen Forscher Friedrich Scheer.

echinocereus pic

Echinocereus scheeri Herbarbogen. ASU.

echinocereus pic

Echinocereus (Cereus) scheeri Blühende Kakteen Tafel 14, Schumann et al. 1904.

echinocereus pic

Echinocereus scheeri In Blüte am Standort in Chihuahua, Mexiko. Photo: M. Bechtold

echinocereus pic

Echinocereus scheeri In Blüte am Standort in Chihuahua, Mexiko. Photo: J. Etter & M. Kristen

echinocereus pic

Echinocereus scheeri In Blüte am Standort in Chihuahua, Mexiko. Photo: M. Bechtold

echinocereus pic

Echinocereus scheeri In Blüte am Standort in Chihuahua, Mexiko. Photo: M. Chalet