AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus rayonesensis Taylor

Bradleya 6: 75. 1988.

Rayones Hedgehog Cactus

Typ: Mexiko, Nuevo León, Lau 1101, K.

Echinocereus rayonesensis formt Gruppen, Durchmesser 40-60 cm, Einzelpflanzen variabel, zylindrisch/säulig, niederliegend oder aufrecht, Wuchshöhe 12-28 cm, Durchmesser 2,5-4,5 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Rippen variabel, 10-15, höckerig, Bedornung variabel, dicht den Körper verdeckend, kräftig/nadelförmig, weiß, grau, Mitteldornen variabel, 5-9, 3-5 cm, Randdornen variabel, unregelmäßig ausgebreitet, 10-20, 0,7-1,5 cm.

Blüten variabel, trichterförmig, dornig, purpurfarben, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 25-60 mm lang und breit, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, länglich/eiförmig, fleischig, dornig, in der Reife olivgrün bis braun, 18-25 mm lang und breit, Samen variabel, schwarz, 1,5-1,7 mm lang, 1-1,2 mm breit, warzig.

Blütezeit: März-Mai, unregelmäßig je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus rayonesensis wächst endemisch im mexikanischen Bundesstaaten Nuevo León in unterschiedlichen Bodenformationen an steinigen, steilen Hängen in 1000-1800 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Charakteristisch sind die variablen, haarartigen Blüten. Die Kultivierung ist problemlos.

Das Artepitheton Valle de Rayones verweist auf den Standort.

echinocereus pic

Echinocereus rayonesensis Herbarbogen ASU.

echinocereus pic

Echinocereus rayonesensis In Blüte in Kultur. Photo: J. Menzel

echinocereus pic

Echinocereus rayonesensis Blüte in Kultur. Photo: V. Malov

echinocereus pic

Echinocereus rayonesensis Am Standort Sierra Las Animas, Mexiko. Photo: G. F. Matuszewski