AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus papillosus Linke ex Rümpler

Förster Handbuch Cacteenk. 783. 1885.

Yellow-flowered Alicoche, Alicoche Cactus

Cereus papillosus (Linke ex Rümpler) Berger 1905.

Typ: (neo-icono): Gürke, Schumann et al. Blühende Kakteen 2, Tafel 115, 1909.

Echinocereus papillosus formt variable, lockere, niederliegende Gruppen, Durchmesser bis 1 m, Einzelpflanzen, variabel, zylindrisch, Wuchshöhe 20-30 cm, Durchmesser 2-5 cm, Epidermis grün, Rippen variabel, 6-10, höckerig, Areolen variabel, wollig, Bedornungvariabel, gelb, weiß, braun, Mitteldornen variabel, 1-4, variabel, bis 2,5 cm, Randdornen variabel, 7-12, 1-1,5 cm.

Blüten variabel, trichterförmig, duftend, gelb, dornig, wollig, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 60-90 mm lang, 80-120 mm breit, mit orange- rosafarbenem Schlund und Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, kugelig, Fruchtfleisch weiß, dornig, grün, 15-25 mm lang und breit, Samen variabel, kugelig, schwarz, 1-1,2 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: März-Mai, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus papillosus wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Tamaulipas und Nuevo León, sowie im amerikanischen Bundesstaat Texas, in unterschiedlichen Bodenforamtionen an steinigen Hängen und Grasland, bis 150 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Echinocereus papillosus wächst im adulten Stadium aufrecht und bildet typische, niederliegende Gruppen vor der Blühperiode.

Kurze Frostperioden werden bei trockenem Stand überstanden.

Das Artepitheton lat. papillosus verweist auf die in Höcker aufgelösten Rippen.

echinocereus pic

Echinocereus papillosus Herbarbogen. DES.

echinocereus pic

Echinocereus papillosus Blühende Kakteen, Schumann et al. Tafel 115, 1909.

echinocereus pic

Echinocereus papillosus In Blüte am Standort in Texas . Photo: D. Hillsman

echinocereus pic

Echinocereus papillosus In Blüte in Kultur. Photo: G. Köhres

echinocereus pic

Echinocereus papillosus In Blüte in Kultur. Photo: J. Menzel