AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus nivosus Glass & Foster

Cact. Succ. J. (US) (50) 1: 18. 1978.

El Chinco, Sierra de Parras Echinocereus

Typ: Mexiko, Coahuila, Glass & Foster, 3764 POM.

Echinocereus nivosus formt Gruppen, variabel, Wuchshöhe bis 12 cm, Durchmesser bis 40 cm, Einzelpflanzen variabel, eiförmig, zylindrisch, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Wuchshöhe bis 4 cm, Rippen variabel, 10-15, höckerig, Areolen variabel, Bedornung variabel, dicht, den Körper verdeckend, nadelförmig, weiß, grau, Mitteldornen variabel, 6-12, bis 2 cm, Randdornen variabel ausgebreitet, bis 20, bis 1 cm.

Blüten variabel, trichterförmig, rosa, magentafarben, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 50-60 mm lang, 40-50 mm breit, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, kugelförmig, in der Reife gelb, rot, dornig, fleischig, weiß, 20-25 mm lang, 15-25 mm breit, Samen variabel, schwarz, 1,7 -2 mm lang, 1, 2-1,5 mm breit, Testa feinwarzig (Glass & Foster, 19, 1978).

Blütezeit: Frühjahr bis Sommer, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus nivosus wächst endemisch im mexikanischen Bundesstaat Coahuila in unterschiedlichen Bodenformationen an Hängen, Grasland und offenem Waldland, in 1900-2300 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Bei trockenem Stand sind werden kurze Frostperioden überstanden.

Echinocereus nivosus ist in der Roten Liste gefährdeter Arten aufgelistet.

echinocereus pic

Echinocereus nivosus Am Standort, Chinco de Mayo, Mexiko. Photo: M. & A. Ohr

echinocereus pic

Echinocereus nivosus In Kultur. Photo: G. Köhres

echinocereus pic

Echinocereus nivosus In Blüte in Kultur. Photo: J. Menzel