AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus knippelianus Liebner

Monatsschrift Kakteenkunde, 5: 170. 1895.

Knippel Hedgehog Cactus, Mountain Cactus

Typ: (lecto-icono): 1. fig. p. 170.

Echinocereus knippelianus wächst wächst einzeln oder bildet Gruppen, Einzelpflanzen variabel, kugelig, zylindrisch, Wuchshöhe und Durchmesser 2-8 cm, Wurzelsystem rübenartig, Epidermis grün, weischfleischig, Rippen variabel, 5-7, höckerig, Areolen variabel, Bedornung variabel, weiß, gelb, braun, 0-4, 1-6 cm.

Blüten variabel, zahlreich, röhrenförmig, rosa, purpurfarben, Knospen bedornt, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 25-40 mm lang, 40-65 mm breit, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, unregelmäßig aufreißend, kugelig, grün, braun, dornig, wollig, 25-40 mm lang, 40-65 mm breit, Samen variabel, schwarz, bis 2 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: Februar- April, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus knippelianus wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Coahuila und Nuevo Léon in unterschiedlichen Bodenformationen an steinigen Hängen, in Gras- und Waldland bis 3100 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Charakteristisch ist der weischfleischige Habit. Übergangsformen sind bekannt.

Kultivierung (G. Frank) problemlos.

Bei trockenem Stand werden kurze Frostperioden überstanden.

Die Art ist in der Lister gefährdeter Arten aufgelistet.

Das Artepitheton ehrt den deutschen Forscher Carl Knippel.

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus Schumann et al. Blühende Kakteen Tafel 12. 1904.

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus In Blüte in Kultur. Photo: P. Faucon

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus In Kultur. Photo: Petar

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus Herbarbogen. DES.

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus In Blüte In Mexiko. Photo: L. Garcia

echinocereus pic

Echinocereus knippelianus Typ: (lecto-icono): 1. fig. p. 170.