AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus chisosensis Marshall

Cact. Succ. J. (US) (12) 15: 1940.

Chisos Mountains Hegehog Cactus

Typ: USA, Texas, Radley, DS.

Echinocereus chisosensis wächst einzeln oder formt Gruppen, Einzelpflanzen, variabel, zylindrisch, Wuchshöhe 5-25 cm, Durchmesser 3-5 cm, Wurzeln knollenförmig, Epidermis grün, Rippen variabel, 10-60, höckerig, Areolen variabel, wollig, Bedornung variabel, weiß, braun, grau, Mitteldornen variabel, 1-6, bis 1,7 cm, Randdornen variabel, 7-12, 1-1,5 cm.

Blüten variabel, trichterförmig, rosa, dornig, wollig, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 60-95 mm lang, 50-120 mm breit, mit weißem Schlund und Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, Fruchtfleisch weiß, dornig, wollig, rot, 25-35 mm lang, 10-15 mm breit, Samen variabel, kugelig, dunkelbraun, 1-1,2 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: Februar-Juni, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus chisosensis wächst endemisch im amerikanischen Bundesstaat Texas, Chisos Mountains, im Big Bend Nationalpark in unterschiedlichen Bodenforamtionen an steinigen Hängen und Grasland, in 600-900 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Echinocereus chisosensis ist verwandt mit Echinocereus fobeanus, gleichwohl werden Unterschiede im Habit und Blütenstruktur deutlich.

Echinocereus chisosensis ist in der Liste gefährdeter Arten aufgelistet.

Das Artepitheton chisosensis verweist auf das Vorkommen der Art.

echinocereus pic

Echinocereus chisosensis In Blüte am Standort im Big Bend Nationalpark, Texas. Photo: M. & A. Ohr

echinocereus pic

Echinocereus chisosensis Am Standort. Chisos Mountains, Texas. Photo: K. Bader

echinocereus pic

Echinocereus chisosensis In Blüte in Kultur. Photo: J. Menzel