AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Echinocereus bonkerae Thornber & Bonker

Fant. Clan 71. 1932.

Bonker Echinocereus, Hegehog Cactus

Echinocereus fasciculatus var. bonkerae (Thornber & Bonker) Benson 1969.
Echinocereus fasciculatus ssp. bonkerae (Thornber & Bonker) Taylor 1997.
Echinocereus apachensis Blum & Rutow 1998.

Typ: USA, Arizona, Bonker s. n. ((lecto-icono): 71.

Representatives Material studiert: Dokumentiertes Samenmaterial deponiert. FH Herbarium.
USA, Arizona, fh 806.4, 830 m.

Echinocereus bonkerae formt lockere Gruppen, Einzelpflanzen variabel, zylindrisch, Wuchshöhe 12-20 cm, Durchmesser 4-7,5 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Rippen variabel, 11-20, höckerig, Areolen variabel, wollig, Bedornung variabel, weiß, braun, grau, Mitteldornen variabel, 3-5, 9-12 cm, Randdornen variabel, 9-16, 4-8 cm.

Blüten variabel, trichterförmig, rot, purpurfarben, Knospen dicht bedornt, wollig, unregelmäßig am Scheitel erscheinend, 40-60 mm lang, 24-45 mm breit, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, eiförmig, Fruchtfleisch weiß, dornig, wollig, rot, 30-90 mm lang und breit, Samen variabel, schwarz, 1,2 mm lang und breit, warzig.

Blütezeit: März bis Mai, unregelmäßig, je nach Standort- und Kulturbedingungen.

Echinocereus bonkerae wächst im amerikanischen Bundesstaat Arizona in unterschiedlichen Bodenformationen an steinigen Hängen in Gras- und Waldland in 700-2000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Kakteen und anderen Sukkulenten-Arten.

Typisch ist die Variabilität der Dornenstruktur, trotz begrenztem Vorkommen. Die Kultivierung ist problemlos.

Das Artepitheton ehrt die amerikanische Forscherin Frances Bonker.

echinocereus pic

Echinocereus bonkerae Blüte am Standort in Arizona. Photo: V. Malov

echinocereus pic

Echinocereus bonkerae In Blüte am Standort in Arizona. Photo: V. Malov

echinocereus pic

Echinocereus bonkerae Blüte in Kultur. Photo: J. Menzel

echinocereus pic

Echinocereus bonkerae In Kultur. Photo: V. Vallicelli