AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylirion texanum Scheele

Linneaea 23: 140. 1850.

Texas Sotol

Dasylirion texanum var. aberrans Trelease (1911)

Typ: USA, Texas, stony prairies, upper Guadelupe, June 1864 Lindheimer 549 (lectotype Piante Grasse 2011. 31. (3). 110. MO! Accession 3271141, isotypes, GH!, TEX !).

Representatives Material studiert:
Texas: fh 1207.11.

Dasylirion texanum bildet einen kurzen Stamm bis 0,5 m Höhe. Die variablen, manchmal gedrehten, grünen, gezähnten Blätter sind 70-130 cm lang und 8-14 mm breit. Die unregelmäßig angeordneten Randdornen sind nach oben gerichtet.

Der rispige schmale Blütenstand wird 2-4 m hoch. Die zahlreichen Blüten sind cremefarben bis weiß.

Die elliptisch bis eiförmigen, braunen Kapselfrüchte beinhalten einen Samen und sind 5-6 mm lang und 4-5 mm breit. Die dreikantigen Samen sind 1-2,5 mm lang und breit.

Blühperiode: Mai bis August.

Dasylirion texanum, Vertreter der Sektion Dasylirion, ist in Mexiko im Bundesstaat Coahuila sowie in den USA im Bundesstaat Texas in 600-1800 m Höhe verbreitet. Die Art wächst an steinigen Hängen und offenem Grasland. Vergesellschaftet mit Yucca treculeana, Yucca rupicola, Yucca x keithii Yucca elata x Yucca constricta Hybride, Nolina lindheimeriana, Nolina texana und verschiedenen Opuntia-Arten.

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mexiko von Nord Coahuila nordwärts bis in die USA in die südliche bis zentrale Region von Texas. Typisch sind die nach oben gebogenen variablen Randdornen in Kontrast zu der nahen verwandten Dasylirion leiophyllum die nach unten gerichteten Randdornen aufweist und insgesamt das Erscheinungsbild größer ist. In den Überlappungsgebieten existieren Zwischenformen der beiden Arten.

Dasylirion texanum ist frosthart bis -15 °C.

dasylirion

Dasylirion texanum fh 1207.11 Am Standort in Texas.

dasylirion

Dasylirion texanum fh 1207.11 Am Standort in Texas.