AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylirion serratifolium (Karwinski ex Schultes & Schultes f.) Zuccarini

Allg. Gartenzeitung 6: 258. 1838.

Maguey Cucharira

Yucca serratifolia Karwinski ex Schultes fil. (1830)
Roulinia serratifolia (Schultes) Brongniart (1840)
Dasylirion laxiflorum Baker (1872)

Typ: Mexiko, Oaxaca, San Jose del Oro, "in vallibus temperatis", Jul. 1827. Karwinsky s. n. (lectotype: Piante Grasse, 2011. 31 (3): 111. K!).

Dasylirion serratifolium bildet einen Stamm von 1-2 m Höhe, an der Basis manchmal verzweigt. Die variablen, rauen, blauen bis grünen, gezähnten Blätter sind 50-110 cm lang und 10-30 mm breit. Die unregelmäßig angeordneten Randdornen sind nach oben gerichtet. Die Spitzen sind im Jugendstadium faserig.

Der rispige, holzige, schmale rot bis purple Blütenstand wird 2-4 m hoch. Die zahlreichen Blüten sind cremefarben.

Die eiförmigen Kapselfrüchte enthalten 1 Samen, sind 6-8 mm lang, 4-5 mm breit. Samen dreikantig, 3 mm lang, 2 mm breit.

Blühperiode: Juni bis Juli.

Dasylirion serratifolium, seltener Vertreter der Sektion Dasylirion, ist in Mexiko im Bundesstaat Oaxaca in 1800-2350 m Höhe verbreitet. Die Art wächst in ariden Regionen an steinigen Hängen und buschigem Waldland vergesellschaftet mit Yucca periculosa, Agave salmiana und Nolina Arten.

Dasylirion serratifolium ist im Südosten von Mexiko in der Region von Oaxaca verbreitet. Charakteristisch sind die blauen bis grünen rauen Blätter. Sie ähnelt der weiter nördlichen vorkommenden Dasylirion lucidum, jedoch sind Unterschiede der Blütenund Blattstruktur erkennbar.

Dasylirion serratifolium kann kurze Frostperioden bis -10 °C überstehen.

dasylirion

Dasylirion serratifolium In Kultur. Photo: P. Laughton.

dasylirion

Dasylirion serratifolium Am Standort in Mexiko. Photo: G. Köhres.

dasylirion

Dasylirion serratifolium In Kultur in Mannheim. Photo: M. Bechtold.

dasylirion

Dasylirion serratifolium mit Blütenstand. Sammlung M. Bechtold, Mannheim.