AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylirion longistylum Macbride

Contr. Gray Hebr.56: 16. 1918.

San Luis Potosi Sotol

Typ: Mexiko, San Luis Potosi, Minas de San Rafael, 1911 Purpus 5561 (holotype, US!, sntype GH!).

Dasylirion longistylum ist stammlos oder bildet einen kurzen Stamm bis 0,3 m Höhe. Blätter variabel, unregelmäßig angeordnet, wachsartig, blau, 50-70 cm lang, bis 10 mm breit. Die Randdornen sind unregelmäßig nach oben gerichtet.

Blütenstand dünn, rispig, kurz, wird bis 1 m hoch. Blüten zahlreich, gelb.

Kapselfrüchte eiförmig, enthalten einen Samen, 6-8 mm lang, 5-6 mm breit. Samen dreikantig, braun, 3 mm lang, 2 mm breit.

Blühperiode: Juni bis Juli.

Dasylirion longistylum, seltener Vertreter der Sektion/Serie Glaucophyllum, ist in Mexiko in San Luis Potosi in einem begrenzten Gebiet in Höhenlagen von 1500 m verbreitet. Die Art wächst an steinigen Hängen und offenem Waldland.

Typisch sind die dünnen Blätter und der schmale Blütenstand.

Dasylirion longistylum kann bei trockenem Stand kurze Frostperioden bis -8 °C überstehen.

dasylirion

Dasylirion longistylum Am Standort in Mexiko. Photo: P. N. Quezada.

dasylirion

Dasylirion longistylum Am Standort in Mexiko. Photo: P. N. Quezada.