AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylirion graminifolium (Zuccarini) Zuccarini

Allg. Gartenzeitung 6: 303. 1838.

Zuccarini Sotol

Yucca graminifolia (Zuccarini) Zuccarini (1837).

Typ: Yucca graminifola Zuccarini, Cat. Hort. Monac. 1837. USA, California, desert ease of San Bernadino (probably Riverside Co.) Parry s. n. (Holotype. GH!, Isotyüe, MO!).

Dasylirion graminifolium wächst stammbildend mit einer Wuchshöhe bis 0,8 m. Blätter variabel, grün, glatt, 90-120 cm lang, 12-14 mm breit. Blattränder gezähnt, Spitzen faserig.

Der rispige Blütenstand wird 2,2-2,8 m hoch. Die Blüten sind weiß bis cremefarben.

Kapselfrüchte papieartig, elliptisch, 8 mm lang und 6 mm breit. Samen braun, eiförmig bis länglich, 3-4 mm lang und 2-3 mm im Durchmesser.

Blühperiode: Mai bis Juni.

Dasylirion graminifolium, seltener Vertreter der Sektion Dasylirion, ist in Mexiko in einem schmalen, begrenzten Gebiet in der Umgebung von San Luis Potosí verbreitet und wächst vergesellschaftet mit Nolina humilis.

Sie ähnelt der im Norden der USA vorkommenden Art Dasylirion texanum, jedoch sind deutliche Unterschiede der Blattstruktur erkennbar. Im Botanischen Garten Hanbury können eindrucksvolle Exemplare besichtigt werden.

Dasylirion graminifolium ist frosthart bis -5 °C.

dasylirion

Dasylirion graminifolium In Kultur. Photo: I. Richter.

dasylirion

Dasylirion graminifolium München 1837 Tafel I. Erstellt 1837. Anonym.