AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylirion cedrosanum Trelease

Proc. Amer. Philos. Soc. 50; 431. 1911.

Sotol Cenizo

Typ: Mexiko, Zacatecas, Cedros slopes of foothills, Jun. 1908, Lloyd 118, (lectotype, Piante Grasse 2011, 31 (4): 174). MO: isotype, US).

Representatives Material studiert:
Mexiko: fh 0631.14 Parras Region, fh 0631.16 General Cepeda Region.

Dasylirion cedrosanum bildet einen Stamm von 0,3-1,5 m Höhe, der manchmal verzweigt ist. Blätter variabel, wachsartig, blau, dicht, 70-130 cm lang, 15-20 mm breit. Die unregelmäßig angeordneten Randdornen sind nach oben gerichtet.

Der rispige, holzige, schmale Blütenstand wird 2-4 m hoch. Die zahlreichen Blüten sind grün bis cremefarben.

Die elliptischen bis eiförmigen Kapselfrüchte enthalten einen Samen und sind 6-7 mm lang und 3-5 mm breit. Die dreikantigen, hellbraunen Samen sind 3 mm lang und 2,5 mm breit.

Blühperiode: Mai bis August.

Dasylirion cedrosanum, Vertreter der Sektion/Serie Glaucophyllum, ist in Mexiko in Zacatecas und Coahuila in 900-2400 m Höhe verbreitet. Die Art wächst in offenem, flachen Gelände, in Gipsdünen, an steinigen Hängen. Vergesellschaftet mit Yucca torreyi, Agave lechuguilla, Hesperaloe funifera und Nolina cespitifera.

Typisch sind die glatten, manchmal fein angerauten, wachsartigen, bläulichen Blätter. Das Erscheinungsbild ähnelt Dasylirion wheeleri, gleichwohl sind Unterschiede der Blütenund Blattstruktur erkennbar. Im Norden des Verbreitungsgebietes sind Überlappungen mit Dasylirion leiophyllum und Dasylirion texanum bekannt. In dieser Region existieren Zwischenformen.

Dasylirion cedrosanum ist frosthart bis -10 °C , jedoch kaum bekannt.

dasylirion

Dasylirion cedrosanum fh 0631.16 Felix am Standort in General Cepeda.

dasylirion

Dasylirion cedrosanum Am Standort in Quatro Cinégas in Mexiko. Photo: J. Louis.

dasylirion

Dasylirion cedrosanum Am Standort in Mexiko. Photo: J. Louis.