AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasylrion berlandieri Watson

Proc. Amer. Acad. Arts 14: 249. 1879.

Berlandier Sotol

Typ: Mexiko, Nuevo Leon, Cerro de la Silla, June 1843, Berlandier 3218 (lectotype, Piante Grasse 2011, 31. (4) 171, GH!, isotypes NY!, MO!).

Dasylirion berlandieri bildet einen Stamm von 0,2-0,5 m Höhe. Blätter variabel, wachsartig, blau, 50-120 cm lang, 10-20 mm breit. Die unregelmäßig angeordneten Randdornen sind nach oben gerichtet.

Der rispige, holzige, schmale Blütenstand wird 2-3,5 m hoch. Die zahlreichen Blüten sind grün bis gelbfarben.

Die eiförmigen bis runden Kapselfrüchte enthalten einen Samen und sind 10-12 mm lang und 8-9 mm breit. Samen dreikantig, hellbraun, 3-4 mm lang, 2,5 mm breit.

Blühperiode: Mai bis Juni.

Dasylirion berlandieri, Vertreter der Sektion/Serie Glaucophyllum, ist im Nordosten von Mexiko in Nuevo Leon, Tamaulipas und San Luis Potosi in 400-1900 m Höhe verbreitet. Die Art wächst in offenem, flachen Gelände oder in offenem Waldland an steinigen Hängen, vergesellschaftet mit Yucca filifera, Agave striata und Hesperaloe malacophylla.

Typisch sind die dünnen, variablen, wachsartigen bläulichen Blätter, die den kurzen Stamm bedecken. Aufgrund unterschiedlicher Bedingungen an den diversen Standorten sind Abweichungen im Erscheinungsbild erkennbar. Dasylirion berlandieri ähnelt Dasylirion palaciosii, im Gegensatz jedoch einen insgesamt schmaleren Blütenstand aufweist.

Dasylirion berlandieri ist kaum bekannt.

dasylirion

Dasylirion berlandieri Am Standort in Garabato in Mexiko. Photo. G. Köhres.

dasylirion

Dasylirion berlandieri Am Standort in Mexiko. Photo: J. Menzel.