AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Dasilyrion acrotrichum (Schiede) Zuccarini

Abh. Math.-Phys. Cl. Königl. Bayer. Akad. Wiss. 3: 228.

Sotol, Green Desert Spoon

Yucca acrotricha Schiede (1829) Roulinia gracilis Brongniart (1840) Barbacenia gracilis (Brongniart) Brongniart (1840) Bonapartea gracilis (Brongniart) Otto (1841) Dasylirion gracile (Brongniart ) Zuccarini (1845) Littaea gracilis (Brongniart) Verschaffelt (1864)

Typ: Mexiko, Puebla, Cerro de la Ventana near Tepititlan, 1827, Schiede s. n. (B) possible destroyed by fire in Berlin (acc. to Bogler).

Dasylirion acrotrichum bildet einen Stamm von 0,5-1,5 m Höhe, der manchmal verzweigt ist. Blätter steif, variabel, leicht angeraut, warzig, grün, 30-50 cm lang, 9-13 mm breit. Die unregelmäßig angeordneten Randdornen sind nach oben gerichtet. Die buschigen/faserigen weißen bis grauen Spitzen sind variabel ausgebreitet.

Der rispige, holzige, schmale Blütenstand wird 2-4 m hoch. Die zahlreichen Blüten sind cremefarben. Die eiförmigen Kapselfrüchte enthalten 1 Samen und sind 6-7 mm lang und 4-5 mm breit. Samen dreikantig, länglich 3,5 mm lang, 2-2,5 mm breit.

Blühperiode: Juni bis Juli.

Dasylirion acrotrichum, seltener Vertreter der Sektion Dasylirion, wächst in Mexiko in den Bundesstaaten San Luis Potosi, Aguascalientes, Hidalgo, Puebla, Queretaro, Mexiko und Guanajuato in Wüstengebieten, an steinigen Hängen in 2100-2300 m Höhe. Vergesellschaftet mit Yucca decipiens, Nolina humilis, Agave stricta und verschiedenen Opuntia Arten.

Charakteristisch sind die robusten kurzen kräftigen manchmal verzweigten Stämme. Typisch sind die variablen, steifen, leicht angerauten, warzigen, grünen dichten Blätter, mit den faserigen/buschigen Endspitzen. Gleichwohl sind Unterschiede der Blattstruktur der nahe verwandten Dasylirion parryanum erkennbar. Im Botanischen Garten Hanbury, in La Mortola, Italien, können imposante Exemplare besichtigt werden.

Dasylirion acrotrichum kann kurze Frostperioden bis -5 °C überstehen.

dasylirion

Dasylirion acrotrichum Botanischer Garten, Berkeley California. Photo: Dav.

dasylirion

Dasylirion acrotrichum Botanischer Garten, Eze, France. Photo: I. Richter

dasylirion

Dasylirion acrotrichum Am Standort in Tamaulipas, Mexiko. Photo: B. Spee.