AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha robustispina (Schott ex Engelmann) Britton & Rose

The Cact. 4: 33. 1923.

Long Tubercle Beehive Cactus, Devil's Pincushion, Needle Mulee, Pima Pineapple Cactus, Pineapple Cactus, Robust Pincushion, Stout Needle Mulee

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Mammillaria robustispina Schott ex Engelmann 1856.

Typ: Mexiko, Sonora, Schott 4, MO, 1443835 F.

Coryphantha robustispina wächst kugelförmig, manchmal Gruppen bildend, Wurzelsystem faserig, Wuchshöhe 5-10 cm, Durchmesser 5-9 cm, Epidermis grün, Warzen variabel, wollig, bis 2,5 cm lang, mit Nektardrüsen, Bedornung weiß, braun, grau, Mitteldornen variabel, 1-4, bis 3 cm lang, Randdornen 8-12, variabel ausgebreitet, bis 3 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, gelb, bis orangefarben, 50-60 mm lang, Durchmesser 50-70 mm, mit Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, länglich, grün, bis 25 mm lang, Durchmesser 12 mm, Samen nierenförmig, braun, glänzend, netzgrubig, 3,2 mm lang, 2,5 mm breit.

Blütezeit: Frühjahr bis Herbst, unregelmäßig, je nach Standortbedingungen.

Coryphantha robustispina wächst im mexikanischen Bundesstaat Sonora sowie im amerikanischen Bundesstaat Arizona in unterschiedlichen Bodenformationen, an flachen Hängen, in trockenem Grasland und offenem Waldland. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Charakteristisch ist die kräftige Bedorung mit den teilweise, hakenförmigen Mitteldornen.

Das Artepitheton robustispina leitet sich von (lat. robustispinus=derbstachelig) ab.

coryphanth pic

Coryphantha robustispina Am Standort im Pima County, Arizona. Photo: J. Durham

coryphanth pic

Coryphantha robustispina Am Standort nahe Tucson, Arizona. Photo: R. Lindley