AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha potosiana (Jacobi) Glass & Foster

Cact. Succ. J. US. 43 (1): 7.1971.

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Mammillaria potosiana Jacobi 1856.

Typ: Nicht typifiziert.

Coryphantha potosiana wächst kugelförmig bis zylindrisch, Wuchshöhe bis 25 cm, Durchmesser bis 8 cm, Epidermis graugrün, Warzen variabel, bis 0,8 cm lang, mit Nektardrüsen, Axillen, wollig mit Nektardrüsen, Bedornung weiß, grau, braun, Mitteldornen fehlen, manchmal 1, bis 2,3 cm lang, Randdornen 12-18, variabel ausgebreitet, 1-1,2 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, cremefarben, bis 25 mm lang, Durchmesser 20 mm, mit purpurfarbenen Mittelstreifen.

Kapselfrüchte, variabel, grün, 12 mm lang, Durchmesser 6 mm, Samen, braun, bis 1 mm.

Blütezeit: Frühsommer bis Herbst, unregelmäßig, je nach Standortbedingungen.

Coryphantha potosiana wächst im mexikanischen Bundesstaat San Luis Potosi in vulkanischen Böden, in Grasland und offenem Waldland. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Typisch ist die dichte, kräftige Bedornung.

Das Artepitheton verweist aus das Vorkommen.

coryphanth pic

Coryphantha potosiana Am Standort in San Luis Potosi, Mexiko. Photo: P. N. Quezada

coryphanth pic

Coryphantha potosiana Am Standort in San Luis Potosi, Mexiko. Photo: P. N. Quezada