AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha octacantha (De Candolle) Britton & Rose

The Cact. 4: 30. 1923.

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Mammillaria octacantha De Candolle 1828.
Cactus octacanthus (De Candolle) Kuntze 1891.

Typ: Mexiko, Hidalgo, Zimapán Region, T. Coulter np.

Coryphantha octacantha wächst einzeln oder bildet Gruppen, Durchmesser bis 25 cm, Einzelpflanzen, länglich, zylindrisch, Wuchshöhe bis 50 cm, Durchmesser 10 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Warzen variabel, bis 3 cm lang, Axillen, Areolen wollig, mit Nektardrüsen, Bedornung gelb, braun, grau, Mitteldornen 1-2, variabel, bis 2 cm lang, Randdornen 7-8, variabel ausgebreitet, bis 1,5 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, gelb, bis 30 mm lang, Durchmesser bis 70 mm mm, mit braunen Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, länglich, grün, 20-25 mm lang, Durchmesser 10 mm, Samen nierenförmig, braun, netzgrubig, 1,8 mm lang, 1,2 mm breit.

Blütezeit: Juni.

Coryphantha octacantha wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Hidalgo, Queretáro, San Luis Potosi und Tamaulipas in unterschiedlichen Bodenformationen, an Hängen, in offenem Waldland. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Coryphantha octacantha ist nahe verwandt mit Coryphantha georgii, gleichwohl werden Unterschiede in Wuchsform, Dornen- und Blütenstruktur deutlich.

Das Artepitheton octacantha (griechisch okto-acht, akanthos-Dorn) verweist auf die Anzahl der Randdornen.

coryphanth pic

Coryphantha octacantha Am Standort in Vista Hermosa, Mexiko. Photo: G. F. Matuszewski

coryphanth pic

Coryphantha octacantha Am Standort in Bustamante, Tamaulipas, Mexiko. Mai. Photo: T. Hernández

coryphanth pic

Coryphantha octacantha Am Standort in Mexiko. Photo: G. F. Matuszewski