AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha jalpanensis Buchenau

Cact. Suc. Mex. 10 (2) 36. 1965.

Jalpan Kaktus

Typ: Mexiko, Querétaro, nahe Jalpán, 1350 m ü. M., Buchenau s. n. MEXU.

Coryphantha jalpanensis bildet große Gruppen, Durchmesser bis 25 cm, Einzelpflanzen, zylindrisch, kurzkeulig, Wuchshöhe bis 15 cm, Durchmesser 5-6 cm, Wurzelsystem faserig, Epidermis grün, Warzen variabel, bis 1 cm lang, Axillen, Areolen wollig, mit Nektardrüsen, Bedornung weiß, braun, grau, Mitteldornen 1-3, variabel, 0,6-1,7 cm lang, Randdornen 10-12, variabel ausgebreitet, 0,6-1 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, gelb, 40-45 mm lang, Durchmesser 30-45 mm, mit hellen Mittelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, grün, 15-20 mm lang, Durchmesser 10-12 mm, Samen nierenförmig, braun, netzgrubig, 1,5 mm lang, 1 mm breit.

Blütezeit: April-Juni.

Coryphantha jalpanensis wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Queretáro und San Luis Potosi auf Kalkfelsen, in offenem Waldland. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Coryphantha jalpanensis ist nahe verwandt mit Coryphantha glassii, gleichwohl werden Unterschiede in Habit, Wuchsform, Wurzel, - Dornen- und Fruchtstruktur deutlich.

Das Artepitheton jalpanensis verweist auf das Vorkommen der Art nahe Jalpan.

coryphanth pic

Coryphantha jalpanensis Am Standort in Mexiko. Photo: G. F. Matuszewski

coryphanth pic

Coryphantha jalpanensis Am Standort in Mexiko. Photo: G. F. Matuszewski