AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha elephantidens (Lemaire) Lemaire

Cactées 35: 1868.

Elephant Tooth

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Mammillaria elephantidens Lemaire 1838.

Typ: (lecto-icono): Lemaire, Iconogr. Descr. Cact. 5: t. 9, 1841.

Coryphantha elephantidens wächst einzeln oder Gruppen bildend, kugelig, Wurzeln rübenartig, Einzelpflanzen, Wuchshöhe 14 cm, Durchmesser bis 20 cm, Scheitel wollig, Epidermis grün, Warzen variabel bis 3 cm breit, Areolen wollig, Bedornung weiß, grau, braun, Randdornen 6-8, kräftig, variabel ausgebreitet, bis 2 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, rosa, weiß, 50 mm lang, Durchmesser 50-80 mm, mit rotem Schlund und Mitelstreifen.

Kapselfrüchte variabel, länglich, grün, saftig, mit anhaftenden Blütenresten, 35 mm lang, Durchmesser 10 mm, Samen variabel, nierenförmig, braun, netzgrubig, 3,5 mm lang, 1,5 mm breit.

Blütezeit: Spätsommer bis Herbst, unregelmäßig, je nach Standortbedingungen.

Coryphantha elephantidens wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Morelos, Puebla, Oaxaca, Querétaro, Jalisco, Guanajuato, Aguascalientes und Zacatecas in unterschiedlichen Bodenformationen, in trockenem Grasland, an flachen Hängen. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Aufgrund des riesigen Verbreitungsgebietes variabel.

Das Artepitheton (lat. elephantidens=Elefantenzahn) und beschreibt die Warzenform.

coryphanth pic

Coryphantha elephantidens Am Standort in Mexiko. Photo: R. C. Garcia

coryphanth pic

Coryphantha elephantidens Am Standort in HIdalgo, Mexiko. Photo: Julio.

coryphanth pic

Coryphantha elephantidens In Lemaire Iconographie descriptive des cactées. Paris 1841-1847.

coryphanth pic

Coryphantha elephantidens Am Standort in Mexiko. Photo: A. Meyrán.