AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Coryphantha echinus (Engelmann) Britton & Rose

The Cact. 4: 42. 1923.

Prickly Beehive Cactus

Synonyme nichtr kpl. aufgelistet:
Mammillaria echinus Engelmann 1856.
Coryphantha pectinata (Engelmann) Britton & Rose 1923.

Typ: (lecto-): USA, Texas, Wright, s. n. MO 115174.

Representatives Material studiert: Texas: fh 705.6.

Coryphantha echinus wächst einzeln bis Gruppen bildend, Wurzelsystem faserig, Einzelpflanzen kugelförmig, eiförmig, Scheitel wollig, Wuchshöhe und Durchmesser 5-7 cm, Epidermis graugrün, Warzen variabel, bis 1 cm lang, Areolen wollig, Bedornung dicht, weiß, grau, braun, Mitteldornen bis 4, variabel, 1,6 cm lang, Randdornen 6-15, nadelig, variabel ausgebreitet, 1-2 cm lang.

Blüten trichterförmig, variabel um den Scheitel erscheinend, gelb, 25-55 mm lang und im Durchmesses mit rotem Schlund.

Kapselfrüchte variabel, kugelförmig, grün, mit anhaftenden Blütenresten, bis 25 mm lang, 10 mm breit, Samen nierenförmig, braun, netzgrubig, 1,7 mm lang, 1 mm breit.

Blütezeit: April bis Juli, unregelmäßig, je nach Standortbedingungen.

Coryphantha echinus wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Chihuahua, Coahuila, sowie im amerikanischen Bundesstaat Texas, in unterschiedlichen Bodenformationen, in trockenem Grasland, an flachen Hängen. Vergesellschaftet mit zahlreichen Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Typisch ist die pectinate Form mit dem Beginn der Blühperiode im frühen Jugendstadium.

Das Artepitheton (lat. echinus=Igel) verweist auf den stacheligen Habitus.

coryphanth pic

Coryphantha echinus Am Standort in Texas. Photo: G. Konings

coryphanth pic

Coryphantha echinus Am Standort Quatro Cienegas, Mexiko. Photo: S. Guerrero

coryphanth pic

Coryphantha echinus Im Jugendstadium am Standort in Coahuila, Mexiko. Photo: Z. Vasko