AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Beschorneria wrightii Hooker

Bot. Mag. 127: t. 779. 1901.

Beschorneria pubescens Berger 1906.

Beschorneria wrightii wächst einzeln, Blätter variabel, steif, rau, grün, bläulich, 60-150 cm lang, bis 5 cm breit , Blattränder gezähnt, Enddorn braun, bis 1-2 cm lang.

Der rispige, gerade, Blütenstand wird 2-4 m hoch, Blütenstamm grün, Blüten variabel, glockenblumenförmig, einzeln, gestielt, herabhaengend, gelb, grün, einzeln, bis 40 mm lang, erscheinen ab der Mitte Blütenstandes und reichen bis zur Spitze an variabel angeordneten Verzweigungen.

Samen halbmondförmig, schwarz, glänzend, 6-8 mm lang, 2-3 mm breit.

Beschorneria wrightii ist die einzigste vorkommende Art im mexikanischen Bundesstaat Mexiko. Sie wächst an grasigen Hängen in offenem Waldland, in 1700 m Höhe.

Beschorneria wrightii ist mit Beschorneria yuccoides verwandt (Oliver & Bayle, 1972).

Das Artepitheton ehrt Charles Henry Wright , Royal Botanic Gardens Kew, Assistent am Herbarium.

Beschorneria

Beschorneria wrightii Am Standort im Bundesstaat Mexiko. Photo: B. Spee

Beschorneria

Beschorneria wrightii Typischer Blütenstand. Photo: B. Spee.

Beschorneria

Beschorneria wrightii. Am Standort in Mexiko. Photo: B. Spee

Beschorneria

Beschorneria wrightii Tafel 5231.

Beschorneria

Beschorneria wrightii Samen. Photo: P. Van der Meer