AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Beaucarnea purpusii Rose

Contr. U. S. Natl. Herb, 10 (3): 39. 1906.

Typ: Mexico, Puebla near Tehuacan, J. N. Rose y J. H. Painter 10156, 30 ago8 Sep 1905; isotypes. MEXU No. 7576.

Beaucarnea purpusii wächst baumförmig mit Wuchshöhen bis 12 m. Sie bildet einen verdickten Caudex, der in unregelmäßige angeordnete, dünnere Stammverzweigungen übergeht. Die steifen linealischen, hellgrünen, an den Blatträndern fein gezahnten Blätter sind 45-70 cm lang und 10-17 mm breit.

Der rispige eiförmige bis elliptische Blütenstand wird 1,3-1,5 m hoch mit 25-35 cm langen, unregelmäßig angeordneten Verzweigungen. Die Blüten sind cremefarben bis gelb.

Die elliptischen Kapselfrüchte enthalten einen Samen und sind 10-12 mm lang und 7-9 mm breit. Die dreikantigen Samen sind 4-4,5 mm lang und 3-3,5 mm breit.

Die Blütezeit reicht von Januar bis Mai.

Beaucarnea purpusii, Vertreter der Sektion/Serie Mexicanae, wächst endemisch im del Valle de Tehuácan-Cuicatlán im mexikanischen Oaxaca und Puebla in Xerophyten-Regionen in tropischen Laubwäldern in 250-700 m Höhe.

Beaucarnea purpusii ist in trockenen, tropischen Wäldern angesiedelt. Charakteristisch sind die unregelmäßig verzweigten, schlanken Bäume mit dem basal verdickten Caudex. Typisch sind die variablen, steifen hellgrünen Blätter mit den fein gezahnten Blatträndern. Beaucarnea purpusii ähnelt Beaucaneae stricta, gleichwohl sind Unterschieden der Blütenstruktur erkennbar. Die Art wächst in 1600-2200 m Höhe, wohingegen Beaucarnea stricta in Höhen von 1200-1600 m vorkommt.

beaucarnea

Beaucarnea purpusii Herbarblatt.

beaucarnea

Beaucarnea purpusii Am Standort in Mexiko. (Photo: V. Rojas-Piña)