AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Beaucarnea compacta Hernandez & Zamudo

Brittonia 55: 226 2003.

Ponytail Palm, Short-Stemmed Guanajuato Beaucarnea

Typ: Mexiko, Guanajuata, Mun. Atarjea, 6.5 km al SE de El Guamúchil, la brecha a Aterja, 1400 m, 12 Sep. 1997, Zamudio, E. Pérez-Cálix & L. Hernández 10465 IEB. Isotypes: CHAPA n. v., ENCB n.v., MEXU No. 11958141!, QMEX n.v.

Beaucarnea compacta wächst strauchig und bildet einen subglobosen Caudex von 0,4- 0,6 m Höhe und 0,8-1 m Breite. Die variablen, warzigen, linealischen, blau bis grü- nen, an den Blatträndern gezahnten Blätter sind 50-75 cm lang und 10-12 mm breit.

Der rispige Blütenstand wird 1,5-2 m hoch. Die Blüten sind crem bis gelbfarben. Die Art ist dioecious/zweihäu- tig/zwittrig/eingeschechtlich.

Die eiförmigen, hellgrünen in der Reife gelben Kapsel- früchte enthalten einen Samen und sind 8-9 mm lang und 4-5 mm breit. Die dreikantigen rotbraunen Samen sind 4- 5 mm im Durchmesser.

Beaucarnea compacta, Vertreter der Sektion/Serie Mexicanae, wächst im Bundesstaat Guanajuato in Mexiko in Xerophyten Regionen in 1300-1400 m Höhe. Sie ist vergesellschaftet mit Astrophytum ornatum, Mammilaria marcosii, Stenocereus dumor- tieri, Stenocereus queretaroensis, Myrtillo geome- trizans und Agave xlonacantha.

Beaucarnea compacta, die kleinste Art der Gattung wurde Ende des 20. Jahrhunderts von Glass entdeckt. Sie ist im Bundesstaat Guanajuato in begrenzten Gebieten verbreitet. Typisch ist der subglobose Caudex. Sie ähnelt Beaucarnea gracilis, jedoch werden Unterschiede der Blattstruktur deutlich. Gleichwohl sind Differenzen in Blütenstand und Frucht erkennbar. Unterschiede zu Beaucarnea glassiana sind kaum erkennbar.

Das Artepitheton verweist auf den nicht vorhandenen Hauptstamm, welcher bei anderen Spezies präsent ist.

beaucarnea

Beaucarnea compacta Am Standort in Mexiko. (Photo: V. Rojas-Piña)

beaucarnea

Beaucarnea compacta M. Bechtold und W. Metorn am Standort in Mexiko.