AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave tubulata Trelease

Mem. Natl. Acad. Sci. 11: 45. 1913.

Synonyme nicht kpl. aufgelistet:
Agave ekmannii Trelease 1926.
Agave tubulata subsp. brevituba Álvarez 1985.

Typ: Kuba, Britton et al. 9746 NY.

Agave tubulata wächst solitär, Blätter variabel, lanzettenförmig, grün, 60-90cm lang, 15-20 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn braun, bis 1,5 cm lang.

Der rispige,Blütenstand wird 2-5 m hoch, Blüten gelb, 30-35 mm lang, erscheinen an variablen Verzweigungen am oberen Bereich des Blütenstandes, Blütenröhre, 6-8 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 20-35 mm lang, 12-15 mm breit, Samen unregelmäßig geformt, 5-6 mm lang, 3-4 mm breit.

Agave tubulata, Vertreter der Subsektion Antillanae-Serie Antillares, wächst in Kuba an steinigen Hängen. Vergesellschaftet mit Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Die Art ähnelt Agave antillarum.

Agave

Agave tubulata An den Klippen in Los Mogote de Vinales in Cuba. (Photo: B. Vroskovy)