AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave tenuifolia Zamudio & Sanchez

Act. Bot. Mex. 37: 47. 1995.

Weeping Agave

Typ: Mexiko, Queretaro, Carranza 1905 IEB.

Agave tenuifolia bildet durch rhizimatöse Verzweigungen dichte Gruppen, Rosetten offen, locker angeordnet, Blätter flexibel, dünn, biegbar, lanzettenförmig, herabfallend, grün, 30-90 cm lang, 0,5-1,5 cm breit, Blattränder hornig, fein gezähnt, Enddorn braun bis rötlich, 0,5-1 cm lang.

Der rispige, gerade Blütenstand wird 1,5-2,5 m hoch, Blüten gelb bis grün, 23-30 mm lang, erscheinen paarig an kurzen Stielen am oberen Teil des Blütenstandes. Blütenröhre 12-15 mm lang.

Kapselfrüchte kugelförmig bis eiförmig, dreikammerig bis 10 mm lang, Samen mondförmig, schwarz, bis 3 mm lang und bis 2 mm breit

Agave tenuifolia, Vertreter der Sektion-Serie Striatae, wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Tamaulipas und Queretaro an Kalksteinhängen in Waldland in 450-1500 m Höhe.

Typisch ist die von weiteren Mitgliedern der Sektion-Serie Striatae abweichende, spezielle Blatt- und Blütenstruktur. Charakteristisch sind die offenen Rosetten mit den dünnen, biegbaren, herabfallenden, längsgestreiften Blätter. Agave tenuifolia ist verwandt mit Agave striata, gleichwohl sind Unterschiede der Form-, Blatt- und Blütenstruktur erkennbar.

Agave

Agave tenuifolia Wächscht zusammen mit Agave xylonacantha in Metztitlan in Mexiko. (Photo: B. Spee)

Agave

Agave tenuifolia Blütenausschnitt in Kultur in Valencia in Spanien. (Photo: P. Van der Meer)