AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave subsimplex Trel.

Ann. Rep. Miss. Bot. Gard. 22: 60. 1912. Tibron Island Agave

Typ: Mexiko, Sonora Rose 16811 US.

Agave subsimplex wächst einzeln oder sprosst. Die kleinen, niedrig ausgebreiteten Rosetten erreichen Wuchshöhen von 0,2-0,35 m und einen Durchmesser von 0,5-0,75 m. Die variablen, dicken, starren, grau, gelb bis hellgrün gefärbten, eiförmigen bis lanzettenförmigen Blätter sind 12-35 cm lang und 3-5 cm breit. Die Blattränder sind flexibel gezahnt.

Der rispige, schlanke Blütenstand wird 2-3,5 m hoch. Die gelben bis rosa gefärbten Blüten sind 40- 45 mm lang und erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes an kleinen, wenigen, unregelmäßig angeordneten Verzweigungen. Die Blütenröhre ist 3-4 mm lang.

Die variabel geformten dreikammerigen Kapselfrüchte sind 15-40 mm lang und 10-35 mm breit. Die schwarzen Samen sind bis 4,5 mm lang und bis 3 mm breit.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juli.

Agave subsimplex wächst in Mexiko in Sonora an steinigen Hängen in Küstenregionen bis 250 m Höhe. Sie ist vergesellschaftet mit Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Agave subsimplex, Vertreter der Serie Deserticolae, wächst in einem begrenzten Gebiet an der Küste und nahe Tiborun. Die Art ist verwandt mit Agave deserti und Agave cerulata, jedoch sind Unterschiede in Form, Blatt- und Blütenstruktur erkennbar.

Agave

Agave subsimplex Am Standort in Mexiko. (Photo: M. Bechtold)