AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave rutteniae Hummelinck

Rec. Trav. Bot. Neerl. 33: 238, 1936.

Typ: (sn) Aruba, Hummelinck 19a + 9 U.

Agave rutteniae bildet Rosetten mit Durchmesser von 0,9-1,5 m, sprosst reichlich, Blätter variabel, ellyptisch, lanzettenförmig, bläulich, 40-70 cm lang, 7,5-9 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn nadelig, rotbraun, 2,2-2,8 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird 2-3,5 m hoch, Blüten erscheinen an der oberen Hälfte des Blütenstandes an unregelmäßig angeordneten Verzweigungen, Blütenröhre konisch, bis 7,5 mm lang, Bulbillenbildung.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 25-28 mm lang, 15-18 mm breit.

Agave rutteniae, Vertreter der Subsektion-Serie Viviparae, wächst iauf den Insel über dem Wind, Aruba.

Sie ähnelt Agave vicina, gleichwohl werden Unterschiede der Blütenstruktur deutlich.

Agave

Agave rutteniae Im Zentrum von Aruba in den Hooiberg Mountains. (Photo: G. Thomson)